Das monatliche Schildkröten Treffen

03.05.2021

Unterwasser

Das monatliche Schildkröten Treffen und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Mai 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Shaab Pinky

Heute wollten wir das gute Wetter ausnutzen und den Norden weiter erkunden. Als ersten Tauchgang wählten wir Umm Gamar Süd-Ost für einen stationären Morgentauchgang. Auf dem Plateau hatte es viele Riesenmuränen und an der Drop Off Kante waren wir eingehüllt in Banderolen von Füsilieren, welche uns bis zum Block mit der Höhle begleiteten. Auf dem Rückweg zum Boot sahen wir einige Fransendrachenköpfe und einen scheuen Zackenbarsch. A propos Fisch, heute gab es Fisch nach Art der Scharara und mit vollen Bäuchern liegt es sich bekanntlich sehr gut in der Mittagspause.

Für den zweiten Tauchgang fuhren wir zu Pinky, wo wir vor dem Plateau abtauchten. Als erstes erspähten wir den Malabar Zackenbarsch, kurz darauf einen frei schwimmenden Oktopus. Etwas weiter draussen im Blau kreuzten 8 Adlerrochen unsere Wege, kurz darauf folgten noch zwei weitere Nachzügler. Nahe der Riffwand tauchten wir aus und hatten das Vergnügen, Schildkröten auf ihrem Weg zum monatlichen Schildi-Treffen abzulichten. Im Abstand von nur wenigen Metern kamen drei tiefenentspannte Schildkröten vom Riffdach herunter mehr oder weniger direkt vor unsere Kameralinsen. Mit tollen Eindrücken der Unterwasserwelt ging es zurück auf die Scharara mit direktem Kurs zur ScuBAR.

  33°  |     24°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Cedric












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Dorfa El Fanous Ost
Tauchplatz 2: Carless Reef

Nach leichten Anlaufschwierigkeiten morgens konnte es dann aber mit Schwung mit unserer Galambo rausgehen. Für unsere Neuankömmlinge haben wir erstmal etwas Entspanntes zum Eintauchen gewählt und sind schnell nach Dorfa El Fanous auf die Ostseite gefahren, um uns einzutauchen. Nachdem das Boot angeleint war, konnten wir uns auf ins kühle Nass machen. Erstmal Bleicheck, dann abtauchen, auf dem Weg nach unten austariert und los ging sie die wilde Fahrt. Erst am 12m Block außen entlang, durch den Korallengarten, den ganzen Weg bis zum 16m Block zurück, dann gedreht am 14m vorbei, zurück zum Riff in Richtung Boot - das war der Plan, dem wir auch ganz strickt gefolgt sind. Dabei konnten wir jede Menge Fisch um den 16m Block sehen, wie z.B kleine Beilbauchfische, jede Menge Glasfisch und ein paar Makrele, die dort durchschossen. Am 14m Block war das gleiche Spiel, doch dort waren auch noch jede Menge Rotfeuerfische dabei und natürlich auch Itchy und Scratchy. Leider gab es auf dem Weg zurück keine Delphin Begleitung. Doch zurück an Bord wurden wir mit leckerem Essen empfangen.

Danach war erstmal Zeit für etwas Sonne und Vitamin D tanken, bevor wir uns zum zweiten Tauchgang aufmachten. Den machten wir am Carless Reef als Drift Pick up. Dort haben wir uns vom Captain aufs Südplateau fahren lassen und warteten auf das Signal. Törröö und los gings schon wieder. Ein atemberaubender Ausflug jedes Mal aufs Neue hier durchs Carless Reef. Also man kann hier nach Fisch und sonstigem schauen, aber wer sich auskennt, nimmt diesen Tauchgang einfach als Landschafts- und Entspannungs-Genuss-Tauchgang. Quer durch zwischen Hart- und Weichkoralle rot und gelb und blau und lila. Alles ist hier so farbenfroh und am tanzen, dass es jedes Mal einfach nur ein Fest ist hier lang zu tauchen. Das ein oder andere Mal ist man dann auch noch lucky und erwischt was zusätzliches. Heute konnten wir das Besondere wieder auf dem Boot sehen, den die Crew wartete schon mit lecker Kuchen für den Heimweg auf uns. Jetzt gehts ab an die Bar auf ein zwei Deko Bier und wir freuen uns schon wieder riesig auf morgen.

  34°  |     23°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Andrej












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Eshta
Tauchplatz 2: Shaab Sunrise

Unsere Ganztagesfahrt startete heute bei bestem Wetter. Für den ersten Tauchgang haben wir uns Shaab Eshta ausgesucht und für den zweiten Tauchgang sollte es nach Shaab Sunrise gehen. 

Gesehen haben wir 4 Pyjamanacktschnecken, Orange Blaue Thecacera, Riffkalmare, eine kleine Krake, einen Gewöhnlichen Igelfisch, Krokodilfische sowie Schwärme aus Füsilieren, Glasfischen und Fahnenbarschen. 

  34°  |     24°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Khaled


Tino









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Natalia Pryanishnikova, Daria Demgensky, Salze Productions

Das war: Das monatliche Schildkröten Treffen! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv