Mobulas überraschten unsere Taucher

14.10.2021

Mobulas überraschten unsere Taucher

Mobulas überraschten unsere Taucher und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Oktober 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: El Fanadir Foc
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht Dacht

Dir Galambo fuhr heute Morgen mit guter Stimmung an Bord und dem Wunsch, Federschwanz-Stechrochen zu sehen los Richtung Fanadir. Nach Begrüßung und Einführung ging es auch schon los. Am Tauchplatz angekommen, betauchten wir erst Fanadir Foc, wo es ein informatives Briefing gab, bevor es ab ins kalte Nass ging. Auf unserem Tauchgang fanden wir unzählige Garnelen, Drachenköpfe und auch ein paar Schnecken.

Wieder an Bord, gab es dann lecker Mittagessen und Pause, bevor es für den zweiten Tauchgang aus der Lagune raus ging, um Fanadir Dacht Dacht zu betauchen und den Wunsch zu erfüllen. Auch hier gab es vorab wieder ein Briefing. Im Wasser angekommen, schwammen wir als erstes ans Drop Off zu der Putzerstation, um die dort heimischen Harlekin Geisterfetzenfische zu sehen. Nachdem wir uns diese ausgiebig angeschaut hatten, ging es ab durch den Korallengarten zu der Sandstraße, wo wir dann noch 3 Federschwanz Rochen fanden! Jetzt ist jeder glücklich und es geht zurück an die Basis fürs Deko Bier .

  30°  |     26°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Chris Leon












Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Dorfa el Fanous Erg
Tauchplatz 2: Dorfa el Fanous West

Für unsere Tauchschüler und Tauchschülerinnen im Open Water Diver Kurs ging es heute den ersten Tag aufs Rote Meer hinaus. Zwei Tage Theorieunterricht und zwei Tauchgänge vom Strand aus haben sie schon hinter sich. Unser Tagesziel hieß heute Dorfa El Fanous. Da starteten wir am Ausbildungs-Erg, ein flacher Platz mit viel Sand und einigen Korallenblöcken. Der perfekte Platz, um das Tarieren auszuprobieren und zu trainieren. Blaupunktrochen, Meerbarben, Papageifische und Clownfische zauberten unseren Tauchschüler*innen ein Lächeln ins Gesicht.

Für unseren zweiten Tauchgang blieben wir bei Dorfa el Fanous und tauchten dort auf der Westseite. Zum ersten Mal gab es Riesenmuränen und unsere Schüler*innen bekamen große Augen. Auch bei den ersten bunten Steinkorallen wurden die Augen noch größer. Es ist immer wieder ein Vergnügen, den zukünftigen neuen Taucher die Unterwasserwelt zu zeigen und sie zuverlässig zum Staunen zu bringen!

  33°  |     26°

Tauchboot:


Albatros



Tauchguides:


Ahmed


Jörg


Andrej






Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: El Fanadir Foc
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht Dacht

Heute gab es für uns einen Fanadir Tag. Die Sicht war bei beiden Tauchgängen einmalig. Beim ersten Dive machten wir einen Drift zur Leine und sahen Gelbmaulmuränen, Redsea Walkman und Sommersprossenangler.

Im Anschluss folgte ein leckeres Mittagessen und eine lange Pause. Den zweiten machten wir von der Leine und endeten als Pick Up. Hier gab es 2 Harlekin-Geisterpfeifenfische, Gelblippenpanzerschwanz, Adlerrochen und 4 Federschwänze. Diesen Tag ließen wir mit Kuchen auf der Rückfahrt ausklingen.

  33°  |     26°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Timmi
Tauchplatz 2: Erg Somaya

Die Abu Salama fuhr heute mit Khaled und seinen Tauchgästen zur Ganztagestour Richtung Shaab Timmi Dacht als Drift One Way, Beim zweiten Tauchgang ging es von Erg Somaya nach Ham Ham als Drift Pick Up. Wir sahen so viele verschiedene Fische Unterwasser und hatten eine tolle Sichtung!  Zwei riesige Mobulas kamen aus der Tiefe zu uns herauf und wir konnten sie in Ruhe betrachten. Dazu gab es noch zwei Schildkröten, einen Napoleon, einen Buckel- und einen Fransendrachenkopf, freischwimmende Muränen, Fledermausfische, und Kofferfische. Dazu gesellte sich noch jede Menge Schwarmfisch. Wir tauchten durch Füsiliere und Fahnenbarsche und sahen noch Doppelfleck-Schnapper, Großaugen-Straßenkehrer und Tunas. Ein absolut fantastischer Tag!

  33°  |     25°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Paula


Khaled









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Umm Gamar
Tauchplatz 2: Carless Reef

Heute hieß es 'auf in den Norden' und da es am Morgen noch etwas wellig war, starteten wir mit Shaab Umm Gamar. Hier ließen wir uns am Anfang über dem Drop Off ins Blaue treiben und waren plötzlich von unzähligen Füsilieren umgeben, die auf einmal wild hin und her schossen. Der Grund dafür waren jagende Makrelen und Thunfische, die wir wenig später zu Gesicht bekamen. Zu entdecken gab es einen Steinfisch und einen Teppichkrokodilfisch.

Nach dem Mittagessen machten wir uns auf zum Carless Reef. Hier gab es wunderschöne Korallenlandschaften, Barrakudas an der Putzerstation, Partner Resbecia Nacktschnecken und freischwimmende Muränen. Wieder ein toller Tag mit zwei sehr schönen Tauchgängen!

  33°  |     26°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Helle












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Tiffany
Tauchplatz 2: Shaab Eshta

Nach Check in, Basisbriefung, Bootsbriefing und Tauchplatzbriefing freuten sich 6 neue Taucher auf die wunderbare Unterwasserwelt des Roten Meeres. Der große Schritt ins Wasser erfolgte bei Shaab Tiffany und prompt empfing uns ein Leoparden Stechrochen. Nach dieser wunderbaren Begegnung machten wir uns auf, das kleine, aber feine Riff zu erkunden. Wie immer gab es Schwarmfisch ohne Ende und auch in der "Gift-Abteilung" war einiges los. Wir sahen Fransen- und Buckeldrachenköpfe, Rotfeuerfische und einen Echten Steinfisch.

Im Anschluss an den ersten Tauchgang gab es leckeres Mittagessen und dann ging die kurze Reise weiter nach Shaab Eshta. Hier wurde der TV-Block inspiziert und wir machten einen Abstecher in die Seegraswiese. Auch hier in Shaab Eshta war alles kunterbunt und es wuselte nur so von Fischen. Zwei schöne, entspannte Tauchgänge sind zu Ende und wir fahren nun zurück nach Shaab Stella, um bei einem Deko-Bierchen die Preise-Pässe mit Stempeln zu füllen.

  33°  |     26°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Ute












Mobulas überraschten unsere Taucher, Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock, 

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv