Optische Täuschungen im Roten Meer

21.10.2020

Nacktschnecke

Optische Täuschungen im Roten Meer und damit Leinen los zu unseren täglichen Tauchausfahrten im Oktober 2020!

Unsere Tauchguides berichten hier jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie, was sie auf dem Meer und Unterwasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten sie euch auf dem Laufenden.

Und das Beste? Die täglichen Tauchausfahrten erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit ihnen zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen Seid dabei und lasst euch verzaubern!


Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Iris
Tauchplatz 2: Shaab Pinky

Bei eitel Sonnenschein und prächtigem Wetter fast ohne Wind fuhren wir heute auf der Abu Galambo zur Ganztagesfahrt. Einmal parallel an Hurghada vorbei, winke winke an unsere Schwesterbasis Blue Water und schon waren wir bei Shaab Iris für einen ersten stationären Tauchgang. Beim gebrochenen Block befestigten wir das Boot an der Leine und tauchten los. Highlight des Tauchganges war der abseits stehende Block voller Glasfische, es pulsierte richtiggehend unter Wasser. Auf unserer Erkundungstour erspähten wir Fransendrachenköpfe, Grossaugen Strassenkehrer, Riesen Kugelfische und gefühlt jeder zweite Schwamm war ein Anglerfisch - doch leider blieb es nur bei der optischen Täuschung - kein Angler heute. Dafür ein üppiges Mittagessen und Badespass mit der Crew.

Für den zweiten Tauchgang fuhren wir zur Nordostseite der grossen Giftun Insel und machten einen Drift Pickup bei Pinky. Bereits beim Abtauchen kam der erste Adlerrochen haarscharf auf Kollisionskurs mit uns. Ein zweites grösseres Exemplar segelte sogar unter uns durch - ziemlich frecher Stunt auf dem Plateau. Einige Taucher wollten den Tauchplatz in Muränencity umbenennen, es schien als hätten die Riesenenmuränen eine fruchtbare Saison hinter sich. Dazu gab es wie immer Schwärme von Rotmeer Drückerfischen und wir sahen noch einen grossen Malaba Zackenbarsch und nach dem Sandaalfeld ein Cluster Gestreifte Korallenwelse beim Abgrasen des Sandbodens. Nach einem geschmeidigen Pickup ohne Welle gab es Kuchen und wir fuhren zufrieden zurück zur Basis nach einem sonnig schönen Tag im Roten Meer.

  34°  |     28°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Cedric












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweis

Archiv