Tief und flach, beides wunderschön

16.06.2021

Anemone Rot

Tief und flach, beides wunderschön und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juni 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Abu Ramada Cave
Tauchplatz 2: Giftun Ham Ham

Ein Gast sagte gestern, jetzt hab ich schon einige Tauchgänge, aber ich hab noch nie eine Schildkröte unter Wasser gesehen... Somit hatte ich heute eine kleine Aufgabe auf der Abu Galambo. Tino hatte heute auch Deep-Speciality-Kurs, daher fuhren wir zur Abu Ramada Insel und machten unseren ersten Tauchgang in zwei Gruppen, die einen drifteten von Erg Camel zum Pizzaofen und die anderen gingen stationär. Die Sicht und die Strömung waren top und zu sehen gab es auch einiges. An Erg Camel begrüßten uns zwei Schildkröten, ein Adlerrochen, Tuna und ein Barrakuda. Zusätzlich wurden Fransendrachenkopf, Sandaale, zwei Geringelte Seenadeln, Pyjama Nackschnecken und mehrere Gelbpunkt Strudelwürmer gefunden.

Zurück an Bord, gab es erstmal lecker Mittagessen und dann gingt es bei Ham Ham nochmal ins Wasser. Hier machten wir auch einen Drift One Way und wie wir immer so schön sagen: Ham Ham geht immer! Füsiliere überall, 3 Langnasenbüschelbarsche, Riesenmuränen, ein kleiner Napoleon, Kauries und eine Zwillings Chromodoris. Zwei sehr schöne Tauchgänge sind leider schon wieder zu Ende und die Abu Galambo mit ihren Gästen macht sich langsam auf dem Heimweg.

  35°  |     25°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Corinna


Tino









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Shaab Tiffany

Heute fuhren wir auf der Scharara direkt zur kleinen Giftun Insel, wo sich eine Gruppe einen Drift gönnte, während die andere Gruppe stationär ins Wasser ging. Bei mäßiger Strömung ging es ab in den Gorgonienwald inklusive obligaten Lanabübas. Unterwegs noch Makrelen, Napoleon, Pyjama Nacktschnecke und dann waren wir schon wieder beim Boot.

Nach dem Mittagessen fuhren wir nach Tiffany. Gänzlich ohne Schnorchelboote um uns herum hatten wir unsere Ruhe. So konnten wir uns aufs Unterwasserleben konzentrieren, denn es gab wieder allerhand zu sehen: Gepunkteter Schlangenaal, Fransendrachenköpfe, Rotmeer Seenadeln, Gebänderte Scherengarnelen, zig Kalmare und als ‚Hailight‘ noch einen Gitarrenhai als Zugabe oben drauf. Nach diesem gelungenen Tauchtag gehts nun zurück zu Hassan an die scuBAr.

  35°  |     25°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Andrej


Cedric









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Heute gab es Tief und Flach, beides wunderschön. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv