Die heutige Taucher Trophäen Liste

04.08.2021

Sinai

Die heutige Taucher Trophäen Liste und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im August 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Minisafari - 3 Tagestour Thistlegorm - Ras Mohamed

Tauchplatz 1: Thistlegorm
Tauchplatz 2: Siyul Kebir
Tauchplatz 3: Shaab Helua

Gestern an der Thistlegorm angekommen lagen schon einige Boote dort. Wir beschlossen keinen Nachttauchgang zu machen, da es für einige Gäste das 1. Mal hier war und betauchten das Wrack am späten Nachmittag. Mit leichter Südströmung ging es gemütlich außen um die Thistlegorm, hier mal ein kleiner Drachenkopf, da ein paar Makrelen, Kofferfische kreuzten unseren Weg und am Ende saß eine Schildi auf eine der Aufbauten und ließ sich ganz in Ruhe fotografieren. Ein toller Abschlusstauchgang für Tag 2 auf unserer Tour.

Pünktlich um 06:00 Uhr ging es zum Early Morning nochmal bei der Thistlegorm ins Wasser und diesmal sind die Innenräume dran, über LKW's, Motorrädern tauchten wir die Frachträume ab. Die Sicht war viel besser als gestern Abend und auch hier sahen wir den einen oder anderen Fransendrachenkopf, eine Orange Streifen Sternschnecke, ein bisschen Schwarmfisch aber das wichtigste war das Wrack. Dann ging es für uns nach Siyul Kebir und auf dem Weg liessen wir uns das leckere Frühstück schmecken, damit wir gestärkt das 2. Mal ins Wasser konnten.

Und schon wieder hiess es Briefing und wie die letzten Tage machten wir den Tauchgang als Drift pick up. Erstmal erkundeten wir das Plateau und dann die Riffwand. Viel Hartkorallen, Feuerkorallen und Tarnkünstler, hier ein Steinfisch, da ein kleiner Drachenkopf...ah aus dem Loch schaute ein schüchterner Oktopus, hier noch eine Rußkopfmuräne und ein paar Garnelchen. Ein schöner Tauchgang und dann hiess es nochmal essen, ein bisschen chillen und bei Shaab Helua das letzte Mal ins Wasser hüpfen.

Auch hier machten wir einen Drift pick up und sprangen im Korallengarten, Delfine waren weit und breit nicht zu sehen, aber Teppichkrokodilfisch, ein großer Zackenbarsch und ein Gepunkteter Igelfisch, Wimpelfische, Blaupunktstechrochen und Schwarmfisch entdeckten wir bei unserer Tour. Eine wunderschöne 3 Tages Tour verging wie im Flug und vor allem Ras Mohamed wird mit seinen faszinierenden Riffen lange in Erinnerungen bleiben. Wir sagen Danke an den Käpt'n und die Crew für die tolle Zeit und freuen uns auf ein Dekobier auf der Basis.

  36°  |     28°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Corinna


Petra









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Dorfa el Fanous West
Tauchplatz 2: Shaab Pinky

Bei klarem Himmel und der Sonne im Nacken ging es heute Morgen ab auf die Scharara. Nach Begrüßung entschieden wir uns eigentlich als erstes Shaab Pinky anzufahren und hatten den Tauchplatz auch schon gebrieft, entschieden uns dann aber für Dorfa El Fanous West, nachdem Captain Adel eine riesigen Gruppe Delfine dort entdeckte. Nach dieser Entdeckung hieß es schnell in die Anzüge und rein ins Wasser! Die Delfine blieben für die Taucher leider aus, wir haben sie aber den ganzen Tauchgang lang gehört. Unsere Schnorchler hatten jedoch eine halbe Stunde Spaß mit den sehr verspielten Meeresbewohnern. Für uns Taucher ging es an der Riffwand entlang, wo wir viele bunte Fische gesehen haben. Wieder an Bord fuhren wir dann in die Dorfa Lagune für die Mittagspause.

Nach super leckerem Mittagessen hieß es dann Kraft und Sonne tanken, bevor wir für den zweiten Tauchgang gen Shaab Pinky fuhren. Dort hatten wir dann einen sehr angenehmen Tauchgang, bei welchem uns die Strömung für die ersten zwanzig Minuten trieb und wir uns danach wieder mit eigenen Kräften auf die Suche nach coolen Sachen machten. Bei unserer Suche trafen wir dann noch auf beinahe jede Art Muräne, Schnecken und auch einen riesigen Barrakuda welcher sich gerade putzen ließ. Alles in allem ein sehr cooler und erfolgreicher Tag auf der Scharara.

  37°  |     28°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Cedric


Chris Leon









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Abu Ramada Ost
Tauchplatz 2: Shaab Eshta

In kleiner Runde haben wir uns heute auf der Galambo eingefunden. Mit einem AOWD Kurs im Gepäck, ging es für den ersten Tauchgang erstmal nach Shaab Abu Ramada. Da konnten die einen driften und der Kurs in Ruhe das Tarieren in Perfektion üben. Die driftenden Taucher sind am Doppelblock gesprungen und haben sich einen kleinen Ausflug über den Korallengarten gegönnt. Sie hatten dort auch das Glück sich fast 15 min den Weg mit einer Schildkröte zu teilen. Am Hinkelstein ging es dann wieder zurück ans Riff und Richtung Boot. In der Zeit hat auch der AOWD alle Aufgaben super gemacht und es wurde auch etwas gestöbert inkl. Drachenkopf Sichtung. Dann war langsam Zeit für Essen und wir haben uns alle auf dem Boot eingefunden.

Nach einer ausgiebigen Siesta ging es dann wieder weiter Richtung Magawish. Den zweiten Tauchgang haben wir dann bei Shaab Ehsta gemacht. Hier konnte der Kurs seinen Navigationstauchgang machen und die anderen einfach gemütlich etwas flacher, aber dafür etwas länger tauchen. Anfangs hatten wir hier noch unsere Ruhe, doch nach knapp 30 min sind mehrere Schnorchelboote gekommen. Dann sind wir einfach rüber zum kleinen Block und noch weiter zum TV Block, der heute mit Fisch einfach nur so bedeckt war. Auch eine Goldkörpermakrele war dort sehr aktiv beim Jagen und wir konnten die Erfolge zweimal begutachten. Nachdem wir uns dann satt gesehen haben, ging es wieder Richtung Boot zurück und ab nach oben. Auf dem Weg zurück zur Basis konnten wir noch Delphine sehen. Jetzt freuen wir uns aber auf die gekühlten Deko Bier an unserer Shaab Stella Bar.

  37°  |     28°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Andrej












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Sven Kahlbrock, Salze Productions

Das war: Die heutige Taucher Trophäen Liste! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv