Eine Schildkröte grüßte freundlich

09.04.2021

Eine Schildkröte grüßte freundlich und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im April 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Carlson’s Corner

Für die heutige Ganztagestour hieß es Tauchplätze zu finden, die möglichst windgeschützt sind, da der Wind über Nacht deutlich zugelegt hat. Wir entschieden uns für die Kombination Giftun Ham Ham und Carlson's Corner. Auf dem Weg zu Ham Ham wurden wir von 4 Delfinen begrüßt, die uns ein Stück begleitet haben. Ham Ham selbst betauchten wir als Drift zur Leine - wie auch sonst? Direkt beim Abtauchen haben wir Zuwachs zu unserer Gruppe bekommen. Eine sehr entspannte Schildkröte drängte sich in die Gruppe und begleitete uns ein Stück. Kurz darauf sagte noch ein Adlerrochen Hallo. 5 Lanabübas, 3 dicke Zackenbarsche, eine große Gruppe Doktorfische und viele Meerbarben versüßten uns den Weg zum Boot.

Gedriftet wurde auch bei Carlson's Corner. Hier konnten wir eine Blaupunktkopfschildschnecke, einen Adlerrochen, einen Oktopus und natürlich die Sandröhrenaale sehen. Alles in allem trotz Wind und Welle ein super geiler Tauchtag!

  25°  |     22°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Tobi












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Shaab Sabina

Bei kräftigem Wind entschieden wir uns für unseren ersten Tauchgang für Giftun Ham Ham, wo wir einen Drift zur Leine machten. Wir sprangen ins Wasser und entdeckten direkt den ersten Gelbpunkt-Studelwurm. Nach einer Minute kamen wir bei der ersten Sandrutsche an und bestaunten die Gorgonien auf knapp 30 m. Dort versuchte der ein oder andere Langnasenbüschelbarsch, sich erfolglos vor uns zu verstecken. Die Strömung trug uns sachte gen Süden und wir konnten ganz entspannt das Schauspiel der Fische und der Gorgonien bestaunen. Als wir dann flacher wurden, da wir bei der Ecke angekommen waren, an der wir nach Westen abbiegen mussten, kam noch ein Adlerrochen vorbei. Wir ließen uns weiter von der Strömung tragen und stöberten im Riff. Wir fanden unter anderem eine Baby-Pyjama-Nacktschnecke und bestaunten einfach den vielen Schwarmfisch am Riff. Als wir dann unter dem Boot unseren Sicherheitsstopp absolvierten, kam noch ein Napoleon vorbei und grüßte ganz nett.

Nun war es an der Zeit für das Mittagessen, alle ließen es sich schmecken und ruhten sich etwas für den zweiten Tauchgang aus. Wir entschieden uns für Shaab Sabina, wo wir ebenfalls einen Drift zur Leine machten. Wir sprangen bei den beiden Blöcken ab und als wir abtauchten, kam uns direkt eine Schildkröte mit zwei Schiffhaltern, auf dem Weg zum Luft schnappen, entgegen. Wir machten uns auf nach Süd-Osten durch den Korallengarten und ließen uns auch hier wieder von der Strömung heimtragen. Uns begegnete ein Thunfisch, sowie eine spanische Makrele und auch 3 Kalmare ließen sich blicken. Außerdem sahen wir eine noch im Detail zu identifizierende schwarze Muräne mit dünner weißer Maserung. Zurück an Bord, hatte die Crew Kuchen und frisches Obst für uns vorbereitet, um uns die Heimfahrt zu versüßen und anschließend ließen wir den Tag noch mal bei einem Getränk Revue passieren.

  27°  |     23°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Tino












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, salzeproductions, Sven Kahlbrock

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Eine Schildkröte grüßte freundlich heute. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv