Ententeich Wetter und ein Hammerhai

09.09.2021

Unterwasser

Ententeich Wetter und ein Hammerhai und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im September 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Carless Reef
Tauchplatz 2: Carless Reef

Heute ging es raus auf den Ententeich, kein Wind und somit die besten Bedingungen um mal wieder ein bisschen aufs offene Meer zu fahren. Das haben wir dann auch gleich in Angriff genommen. Die Richtung war Carless Reef, doch schon auf halben Weg mussten wir eine kleine Pause zum Schnorcheln einlegen, den es hat sich eine riesige Schule Delphine gezeigt. Dann haben wir uns erstmal eine kleine Abkühlung mit denen gegönnt. Nachdem wir mit knapp 30 bis 40 Delphinen eine Runde drehen konnten, ging es dann weiter ab zum Carless Reef.

Hier haben wir uns für einen stationären Tauchgang entschieden. Nachdem das Boot an der südlichsten Leine fest gemacht hatte, konnte es auch schon gleich wieder los gehen. Erstmal runter und an der Kante linke Schulte entlang, bißchen mit Blick ins Blaue, aber nach knapp 15 Min haben wir uns dann langsam übers Plateau gearbeitet. Zwischen den zwei Hauptblöcken konnten wir dann einer Schildkröte ganz gemütlich beim Essen zusehen. Dabei haben wir uns gut 20 min Zeit gelassen, um sie zu beobachten. Dann ging es noch um den 3. Block rum und wieder in Richtung Boot zurück. Auf dem Boot angekommen gab es gleich lecker Essen und dann ausreichend Siesta.

Da der erste Tauchgang so ein Traum war, haben wir gesagt, wir bleiben gleich nochmal hier, aber machen es diesmal in die andere Richtung. Runter und dann rechte Schulter entlang, an der Drop Off Kante entlang bis zum 2. Block. Dort aussenrum und in einer 8 wieder zwischen den Blöcken durch und Richtung Boot. Diesmal konnten wir deutlich eine Gruppe Delphine hören, aber leider nicht sehen. Aber dafür könnten wir jede Menge Muränen, Blaupunktrochen, Steinfische, Skorpionsfische und viele viele tolle verschiedene Korallenarten begutachten. Zurück an Bord haben die Jungs uns noch lecker Kuchen gebacken und jetzt machen wir und auf den Heimweg zu den wichtigen Deco Bieren!

  37°  |     27°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Andrej












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Sha’ab Timmi Dacht - Erg Somaya
Tauchplatz 2: Carless Reef

Um heute wieder den Massen zu entkommen ging es für uns, bei wenig Wind, an die Ostseite der kleinen Giftuninsel. Khaled sprang bereits in Erg Somaya und ließ sich bei wenig Strömung Richtung Ham Ham treiben, währen wir anderen erst in Timmi Dacht sprangen. Neben Drachenköpfen an der Wand gab es noch Napoleon und doch tatsächlich einen Hammerhai. Leider war es sehr tief, aber wir konnten ihn gut über dem Boden erkennen.

Ausnahmsweise fuhr Adel uns danach Richtung Norden und wir konnten das Carless Reef genießen, auch hier gab es einen Drift Pick up. Neben der wunderschönen Korallenlandschaft gab es Barrakudas, eine fressende Schildkröte und Leoparden Kammzähner.

  36°  |     28°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Petra


Khaled









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Rur
Tauchplatz 2: Carless Reef

Bei wunderschönem Wetter ging es heute für die Salama gen Norden. Endlich ging das wieder nachdem der Wind abgeschwacht ist. Nach Begrüssung ging es dann für den ersten Tauchgang nach Sha’ab Rur. Dort angekommen gab es dann einen entspannten, stationären ersten Tauchgang bei welchem wir einen Tigerstrudelwurm und einen Makrelenschwarm bewundern durften, neben dem ganzen Bunt, welches Sha’ab Rur an der Südseite so zu bieten hat.

Wieder an Bord gab es dann lecker Mittagessen mit anschließender Mittagspause zur Stärkung, bevor es dann nach Briefing Richtung Carless Reef für den zweiten Tauchgang ging. Hier durften wir dann das geniale Farbenspiel der Hart- und Weichkorallen bei wenig Strömung bewundern. Unterwegs fanden wir dann noch ein paar Muränen und ein paar Schneckchen und auch ein paar Garnelen waren zu sehen. Alles in allem ein sehr schöner entspannter Tag auf der Salama!

  36°  |     28°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Cedric


Chris Leon









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Sven Kahlbrock, Salze Productions

Das war: Ententeich Wetter und ein Hammerhai! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv