Fantastische Tauchgänge im Süden

29.06.2021

Barrakuda

Fantastische Tauchgänge im Süden und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juni 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Minisafari - 2 Tagestour Abu Kafan - Panorama Reef

Tauchplatz 1: Panorama Reef
Tauchplatz 2: Panorama Reef
Tauchplatz 3: Panorama Reef

2 Tag der Minisafari. 4.15 Uhr wecken, 4.50 Uhr im Wasser! Für einen echt superschönen Early Morning Dive sind wir, genau wie gestern, als erstes über die Ostseite zum Südplateau getaucht. Dadurch, dass aber so gar keine Strömung vorhanden war, haben es nicht alle wieder auf das Plateau geschafft, sondern haben einfach nur die Steilwand betaucht und sich dann vom Zodiac abholen lassen.

Dafür konnten wir den zweiten Tauchgang dann als stationären Dive am Südplateau machen. Hierbei sind wir erst am Riff entlang, auf die Ostseite zum Kamin, durch den Kamin durch, dann bis vorne zum Ende des Plateaus. Dort haben wir dann etwa 10 Minuten gewartet, um auf Großfisch zu spekulieren und haben uns dann wieder übers Plateau zurück schieben lassen Richtung Anemone City. Dort konnten wir dann noch richtig schön lange stöbern und fotografieren, bevor es wieder zurück an Bord ging.

Nun stand noch ein dritter Tauchgang auf der Liste, diesmal am Nordplateau, als Drift Pick Up zum Abschluss. Wir drifteten entlang der Westseite, hatten jede Menge Thunfisch und Makrelen die im Blauen am jagen waren. Leider war das nun der letzte Tauchgang für diese Safari. Es war wieder mal ein absoluter Traum und der Süden ist jedes Mal wieder eine Fahrt wert. Jetzt machen wir uns auf den Weg nach Hause, um erstmal an unserer scuBAR ein oder zwei Bierchen zu heben.

  36°  |     26°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Helle


Andrej









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Iris
Tauchplatz 2: Shaab Samir

Endlich durfte ich mal wieder auf mein Lieblingsboot und das mit einer super netten Truppe. Wir entschieden uns für Shaab Iris als ersten Tauchgang und Hamada machte die Musa in Gotha fest. Nach dem Briefing ging es in Buddyteams los und wir konnten neben Glasfischen und Drachenköpfen auch schon die ersten Drücker mit Nest ausmachen.

Nach dem Essen und der Pause ging es nach Shaab Samir. Tauchen und dann aber nix wir raus und los, denn es ist ja noch Fußball angesagt. Das Delfinorakel in Samir hat gesagt, dass es 4:1 ausgeht! Nur leider nicht für wen. Wir drücken unseren Jungs die Daumen!

  36°  |     26°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Alex

Die Abu Galambo war heute Morgen unterwegs nach Shaab Dorfa. Die kleine Weißspitze liegt immer noch gut geschützt unter ihrer Tischkoralle. Unterwegs trafen wir Riesen-Titan-Drücker, Imperator-Kaiserfische, Stachelmakrelen, einen Barrakuda, Riesenmuränen, Kaninchenfische, Maskenkugelfische und einen Riesenkugelfisch.

Nach der Mittagspause tauchten wir bei Shaab Alex ab. Hier begegneten uns bei guter Sicht Kurznasen-Doktorfische, Füsiliere, Riesenmuränen, Blaupunktrochen, Einfleck-Schnapper, Blaue Drückerfische und eine Schildkröte. Nächster Halt: scuBAR !

  36°  |     26°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Maxl












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Carlson’s Corner
Tauchplatz 2: Erg Camel

Heute sind wir wieder auf der Abu Salama, auf welcher uns die Crew schon freudig erwartete. Unser Weg führte uns nach Carlson‘s Corner, wo wir als Gruppe einen Drift zur Leine machten. Bei sanfter Strömung schwebten wir über die Blöcke und entdeckten Riesenmuränen, Barrakudas und Drückerfische in allen Variationen. Rußkopfmuränen und Gelbmaulmuränen zeigten sich auch von ihrer schönsten Seite.

Am Boot gab‘s wie immer ein vorzügliches Mittagessen. Stefan absolvierte danach mit ausgezeichnetem Erfolg seine Nitrox Prüfung. Für den zweiten Tauchgang fuhren wir nur wenige Minuten. Und zwar ging es nach Erg Camel für einen Drift Pick Up. Erg Camel ist immer wieder sehenswert. Wir tauchten um die Blöcke herum und bewunderten die Vielfalt. Danach machten wir uns auf den Weg zum Pizzaofen. Blieben allerdings für einen kurzen Stopp bei den Sandaalen stehen. Am Weg begegneten wir zwei Adlerrochen, einem Oktopus und zwei Thunfischen. Eine Gruppe hatte das Glück und entdeckte einen Schwarm großer Makrelen. Die Strömung war ideal! Wir mussten einfach nichts machen, nur uns treiben lassen. Den Pizzaofen betrachteten wir von oben, bevor wir ein paar Minuten später unseren Sicherheitsstopp machten. Unseren Kopf steckten wir dort aus dem Wasser, wo wir unseren ersten Tauchgang beendet hatten, nämlich in Carlson’s Corner. Wir hatten wieder einen spitzen Tag am Roten Meer. Nun gehts zurück zur Basis, um das eine oder andere Bierchen zu konsumieren, bevor das Match Deutschland gegen England startet.

  36°  |     26°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Nina












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Shaab Sunrise

Heute ging es für die Gäste auf der Scharara nach Giftun Ham Ham und Shaab Sunrise. Ein besonderer Tieftauchgang und Schneckchen mit Seepferdchen wurden gewünscht. In zwei Gruppen ging es beim Ham Ham ins Wasser, die einen erkundeten das Moscheefenster und die anderen machten einen normalen Drift. Überall sahen wir Füsiliere, viele Blaue Drücker, Rußkopf- und Riesenmuränen, Variabele Warzenschnecke, Schriftfeilenfisch und 3 mittelgroße Napoleons.

Nach dem leckeren Mittagessen ging es bei Shaab Sunrise nochmal ins Wasser und für viele war es das erste Mal hier an unserem neuen Tauchplatz. Jeder ist erstmal auf Seepferdchen Suche gegangen und alle wurden fündig. Insgesamt waren es am Ende 7 Seepferdchen. Wow! Schnecken waren auch wieder viele dabei, Nadelpferchen, Fledermausfische, Graue Muränen und unsere Schnepfen Messerfische ließen sich auch blicken. Jeder war begeistert und jetzt chillen wir noch ein bisschen vor Blue Water, bis es zurück in den Hafen geht.

  36°  |     26°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Corinna












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock, salzeproductions

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Heute hatten wir fantastische Tauchgänge im Süden. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv