Fliegen durch die Unterwasserwelt

07.06.2021

Unterwasser

Fliegen durch die Unterwasserwelt und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juni 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Erg Sabina
Tauchplatz 2: Giftun Ham Ham

Für die heutige Ganztagestour entschieden wir uns zwei gemütliche Drifts zur Leine zu machen. Den ersten Tauchgang machten wir bei Erg Sabina. Strömung war ordentlich und der Erg war voller Leben. Juwelenfahnenbarsche kleideten den Erg in ein schönes Rot. Makrelen jagten durch den Ährenfisch Schwarm und wir mittendrin. Der Adlerrochen ließ leider ein wenig auf sich warten, flog aber am Ende doch nochmal an uns vorbei. Nicht schlecht für den Anfang.

Nach einer kurzen Pause ging es dann nach Ham Ham. Hier war am Anfang fliegen angesagt. Die Strömung war mit uns und so zogen wir an dem Gorgonienwald und seinen LaNaBüBas vorbei. Das Plateau war voll mit Füsilieren und auch eine ganze Napoleon Familie zog an uns vorbei. So kann es gerne jeden Tag sein. Nach zwei Tauchgängen schmeckt das Mittagessen gleich doppelt so gut. Auf dem Weg zurück noch ein Mittagsschläfchen und dann nichts wie ab zu Hassan an die ScuBAR zum Bierchen.

  34°  |     25°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Cedric


Tobi









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Giftun Ham Ham

Heute ging es erstmal zwischen die Inseln nach Shaab Dorfa. Bei ordentlich Welle war die Fahrt zu den Doppelblöcken und der Einstieg recht sportlich, aber alle haben es gut gemanagt und die ersten Adlerrochen ließen sich direkt sehen. Hai-di war auch zu Hause und zog ihre Runden unter ihrer Tischkoralle. Zu guter Letzt kamen noch Adlerrochen am 16er vorbei und eine Schildkröte, bevor es zurück in die Lagune ging und wir uns das Mittagessen schmecken lassen konnten. Für den zweiten Tauchgang ging es nach Ham Ham zum Oneway mit ordentlich Rückenwind. Die Strömung trieb uns vorbei an Lanabübas, Napoleons und Muränen. Auf dem Weg zurück gab es dann noch Kuchen und Popcorn.

  33°  |     25°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Erg Camel

An diesem sonnigen dennoch sehr windigen Tag haben wir uns auf der Musa eingefunden und nach kurzer Absprache uns für einen Drift zur Leine bei Shaab Dorfa entschieden. Auf dem Weg gab es ein ausführliches Briefing und wir konnten uns schon fertig machen. Am Doppelblock angekommen bekamen wir auch gleich das Signal. Abgetaucht, kurz orientiert und los ging sie wilde Fahrt. Zuerst haben wir uns vor dem linken Doppelblock die kleineren Blöcke angesehen, die unglaublich voll mit Glasfisch waren und zu unserem Glück lag immer noch die kleine Weissspitze unter der Tischkoralle. Nachdem wir ausgiebig Fotos machen konnten, haben wir uns Richtung 16er Block schieben lassen. Auf dem Weg konnten wir auch noch einen Adlerrochen erspähen. Dann sind wir Richtung 14er Block gezogen, haben dort noch eine kleine Schildkröte entdeckt und haben uns dann Richtung Lagune aufgemacht. Am Ende noch am 12er Block vorbei, wo wir noch einen Drachenkopf entdecken konnten. Nach dem Sicherheitsstop gings ab aufs Boot für ein köstliches Mittagessen.

Nachdem alles ausgeruht waren, konnten wir uns dann zum nächsten Platz aufmachen. Dazu haben wir uns spontan entschlossen an die Abu Ramada Insel zu fahren und bei Erg Camel zu Pizza Ofen zu driften. Dort sind wir kurz vor dem ersten Erg gesprungen und wurden von der Strömung super angenehm durch die Unterwasserwelt geschoben, bis wir am Pizza Ofen rauskamen. Auf dem Weg konnten wir jede Menge Füsiliere, Glasfisch und viele weiteren Fische begutachten. Der Pizza Ofen war auch wieder voll gefüllt mit Glasfisch und auch ein paar Muränen und zwei schöne Schnecken konnten wir entdecken. Zurück an Bord kanns jetzt wieder Richtung landwärts gehen, damit wir noch ein gemütliches Deko Bierchen trinken und uns Gedanken für den nächsten super Tag am Roten Meer machen können.

  34°  |     24°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Andrej












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Sven Kahlbrock

Das war: Fliegen durch die Unterwasserwelt! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv