Gorgonia war eingehüllt in Schwarmfisch

18.01.2021

Unterwasser

Gorgonia eingehüllt in Schwarmfisch und damit Leinen los zu unseren täglichen Tauchausfahrten im Januar 2021!

Unsere Tauchguides berichten hier jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie, was sie auf dem Meer und Unterwasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten sie euch auf dem Laufenden.

Und das Beste? Die täglichen Tauchausfahrten erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit ihnen zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen Seid dabei und lasst euch verzaubern!


Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Abu Ramada Gorgonia
Tauchplatz 2: Erg Camel

Nach kurzer Beratung auf dem Sonnendeck, entschieden wir uns bei der Ostseite der Insel Abu Ramada abzutauchen. Los ging es mit Gorgonia, die Steilwand die sich dem Plateau anschließt und wunderschön bewachsen ist. Schon beim Abtauchen erfasste uns eine starke Strömung, die uns gen Süden trieb. Vorbei an unzähligen Weichkorallen konnten wir Nemos, Rotfeuerfische und große Schnapper ausmachen. Die ganze Wand war eingehüllt in Schwarmfisch.

Nach dem Mittag und einer schönen Pause ging es weiter mit Erg Camel. Hier sprangen wir allerdings nördlich der Camel-Blöcke an der so genannten Shark-Cave ins Wasser. Haie waren leider keine dort dafür ein riesiger Barrakuda, der sich putzen ließ. Eine leichte Strömung trug uns zu den Blöcken von Erg Camel und eine Schildkröte beobachtete uns, wie wir an ihr vorbei trieben. Die wunderschönen Blöcke zeigten sich in ihrer ganzen Pracht und als wir dort ankamen, tauchten wir durch einen riesigen Schwarm Füsiliere, die auf einmal überall waren. Also wieder ein schöner Tag mit zwei tollen Landschafts- und Strömungstauchgängen.

  20°  |     24°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Helle












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweis: Natalia Pryanishnikova

Archiv