Hailights in der Fandira Haihöhle

10.03.2021

Unterwasser

Hailights in der Fandira Haihöhle und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im März 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Fandira
Tauchplatz 2: Carless Reef

Da es heute Morgen schon so gut wie windstill war und es auch so bleiben sollte, waren wir uns schnell einig: Haie schauen bei Fandira und dann zum Carless Reef, beides als Drift Pick Up. Leider war die Sicht heute nicht ganz so gut, dafür gab es jede Menge Fisch. Ein Napoleon und unzählige Kurznasendockterfische säumten unseren Weg. Endlich bei der Haihöhle angekommen, waren wir gespannt, denn bei den letzten Tauchgänge dort gab es keine Haie zu sehen. Doch wir hatten Glück! Zwei Weißspitzen lagen in dieser besagten Höhle und ließen sich nicht stören vorerst. Als unsere Fotografen immer näher an den Eingang zur Höhle kamen, wurde ein Hai unruhig und begann in der Höhle ein paar Kreise zu schwimmen, bevor er sich wieder in die hinterste Ecke verkroch. Was für ein toller Anblick für uns, Wahnsinn! Da konnte auch der Adlerrochen, der danach auftauchte, mit seiner Show nicht mithalten.

Der zweite Tauchgang am Carless Reef war dann etwas weniger spektakulär, aber die wunderschönen Korallenblöcke und -gärten machen einen Tauchgang dort immer zu einem besonderen Ereignis. Dazu gab es noch Barrakudas, einen Bogenstirn-Torpedorochen, einen Drachenkopf, eine freischwimmende Muräne und natürlich Schwarmfisch in Hülle und Fülle. Ein toller Tag mit vielen Hailights!

  32°  |     21°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Helle












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Fandira

Bei sommerlichen Temperaturen und spiegelglatter See starteten wir mit der Abu Musa zu unserem ersten Tauchspot. Wir haben uns dazu entschlossen, nach Sha’ab Dorfa zu fahren, um dort einen Drift zur Leine und in der Lagune einen Schnuppertauchgang zu machen. Die Drifter haben einiges gesehen. Zwei große Barrakudas zu Beginn des Tauchgangs, danach eine kleine Schildkröte und einen riesigen Thunfisch. In der Lagune wurden danach „Jagd“ auf Blaupunktkopfschildschnecken gemacht. Insgesamt wurden sechs Stück entdeckt. Auch unsere Schnuppertaucherin hatte Spaß und düste durch die Lagune.

In unserer Mittagspause erholten wir uns in der Sonne und bevor es zu einem Drift Pick Up nach Fandira ging, machte Kristina ihren zweiten Schnuppertauchgang. In Fandira wurden die Höhlen inspiziert und es wurden insgesamt 5 Weißspitzenriffhaie und 2 Adlerrochen entdeckt. Alle Taucher hatten das Glück und haben die 5 Prachtexemplare gesehen. Die Haie chillten in den Höhlen und kuschelten eng miteinander. Nach diesem erfolgreichen und heißen Tag geht es nun zurück zur Basis, wo wir mit einem kühlen Safterl anstoßen werden.

  32°  |     22°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Daria


Nina









Minisafari - 3 Tagestour Panorama Riff - Abu Kafan - Hurghada

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Giftun Soraya
Tauchplatz 3: Shaab Quais Cave

Guten Morgen Hurghada! Mit einen atemberaubenden Sonnenaufgang wurden wir heute zum Early Morning Dive geweckt. Das nutzten wir natürlich direkt aus und sind in Giftun Ham Ham als Drift zur Leine gesprungen. Es war mit etwas Rückenwind ein absoluter Traum! Kaum ein Flossenschlag, aber trotzdem eine super Reisegeschwindigkeit. Im Gorgonienwald haben wir heute 6 Lanabübas entdeckt und auf dem Giftun Soraya Plateau dann noch 2 Torpedorochen. Im Blauwasser konnten wir einen Schatten erkennen, doch keiner hat wirklich gesehen, was es sein könnte (leider).

Für den zweiten Dive sind wir auf Wunsch einfach nochmal bei Giftun Soraya geblieben und haben einem stationären Tauchgang gemacht. Dort haben sich die Gruppen aufgeteilt. Ein Teil hat sich einfach in der Lagune mit den Kameras auf die Lauer gelegt und gewartet, ob was an ihnen vorbei zieht. Die anderen haben sich gemütlich über das Plateau aufgemacht. Danach gab es dann Suppe mit frischen Calamaris. Und wir konnten uns noch bisschen entspannen, bevor es zum letzten Tauchgang nach Shaab Quais ging.

Dadurch, dass heute etwas ungewöhnliche Strömung hier war, haben wir mal eine andere Route eingeschlagen und sind vom Maksur Block aus Richtung Quais Block getaucht, durch die Sandkuhle am Pferdekopf vorbei, zum durchbrochenen Block und weiter zu Shaab Quais Cave. Dabei konnten wir auch einiges entdecken, wie zum Beispiel einen kleinen Federschwanz Stechrochen, der an einem Block super schön vorne lag. Am nächsten kleinen, mittigen Blook war jede Menge Glasfisch und der wurde von 4 Rotfeuerfischen auf Trab gehalten. Dann gings noch zum Pferdekopf und durch die Spalte. Danach haben wir noch mal einen kleinen Ausflug zurück zur Sandkuhle gemacht. Im Anschluss gabs einen Pick Up und es ging zurück auf Boot. Dort angekommen, haben wir mal wieder alles eingepackt und uns fertig gemacht, die Küche hat uns noch super leckeren Kuchen serviert und wir haben uns nach 3 Tagen leider wieder auf den Weg zurück an Land gemacht.

  32°  |     22°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Andrej












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock, Natalia Pryanishnikova

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Heute gabe es Hailights in der Fandira Haihöhle. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv