Neue Hygiene Regeln für Tauchbasis

22.06.2020

Neue Hygiene Regeln für Tauchbasis! In Zusammenarbeit mit dem ägyptischen Ministerium für Tourismus hat die CDWS (Chamber of Diving and Watersports) neue Hygiene Regeln für die Tauchbasen und Wassersport Zentren am Roten Meer veröffentlicht.

Wir hatten ja bereits berichtet, dass eine ganze Reihe der Hygiene Richtlinien von uns schon seit Jahren praktiziert werden Zum Beispiel ist das die Desinfektion unserer Leihausrüstung. Dennoch gibt es einige Neuerungen. Die werden nun natürlich auch im James & Mac Diving Center eingeführt.

Bei einigen dieser Maßnahmen könnt ihr uns sogar aktiv unterstützen. So ist es hilfreich, wenn ihr z.B. euren eigenen Stift mitbringt. Auch ein eigener Trinkbecher wiegt ja nicht viel und nimmt nicht viel Platz weg. Aber auch wenn das eigene Trinkgefäß vergessen sein sollte, haben wir selbstverständlich gründlich gereinigtes Geschirr an Bord.

Da natürlich das Spucken in die Tauchmaske momentan etwas „verpönt“ ist, wäre ein Anti Beschlag Mittel auch eine gute Idee. Da gibt es mittlerweile auch biologisch verträgliche Produkte.

Wer eine eigene ABC Ausrüstung hat, sollte diese mitbringen. Unsere Leihausrüstung wird selbstverständlich gründlich gereinigt und desinfiziert. Aber so verringert dies die Belastung für die Umwelt.

Auf jedem Boot sowie auf der Tauchbasis muss sich nun ein Infrarot Thermometer befinden. Vor Betreten des Bootes wird bei jedem Gast die Temperatur gemessen.

Weiterhin wird es im Eingangsbereich der Tauchbasis, im Office sowie auf den Booten Spender mit Desinfektionsmitttel geben.

Während der Transfers von anderen Hotels besteht zudem eine Maskenpflicht in unseren Fahrzeugen.

Die Abnahme dieser Maßnahmen erfolgt in den nächsten Wochen durch die CDWS.

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweis

Archiv