Putzerfische verpassen Zahnreinigung

15.04.2021

Unterwasser

Putzerfische verpassen Zahnreinigung und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im April 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Dorfa el Fanous Ost
Tauchplatz 2: Dorfa el Fanous West

Mit unseren Neuankömmlingen und Tino's Rescue-Kurs an Bord, ging es heute Morgen nach Dorfa El Fanous „Ost“. Nach dem Bleicheck und einer einfachen Masken-Übung, machten wir uns auf den Weg zu unseren berühmten Putzerfischen. Sie verpassten uns nacheinander eine gründliche Zahnreinigung. Anschließend bestaunten wir die vielen Rotfeuer- und Flötenfische rund um den Block.

Auf dem Weg zurück zum Boot entdeckten wir zwei Oktopussys beim Liebesspiel. Sie ließen sich nicht von uns stören und boten das volle Programm. Da staunte sogar ein Buckeldrachenkopf und zeigte seine bunten Flossen. In der Lagune übten TL Tino, Seenot-Opfer Corinna und Kursteilnehmerin Evi ihre Rescue Skills.

Nach der Mittagspause und Sonne pur, wechselten wir auf die Westseite von Fanous. Hier trafen wir Riesen-Titan-Drückerfische, Arabische Kaiserfische, einen Oktopus, einen Panther-Butt, viele Füsiliere und einen Einsiedlerkrebs mit „Hochhaus“ ???? Die erhofften Delfine haben sich leider nicht gezeigt. Für Evi heißt es auch morgen wieder „Retten was das Zeug hält“. An der scuBAR gab’s zum Abschluss noch ein Dekobier und viele Stempel in den Preise-Pass.

  27°  |     22°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Tino


Amr


Corinna


Maxl



Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Erg Somaya

Ein bisschen Steilwand war der Wunsch und deshalb standen die Plätze schnell fest. Fast ohne Strömung sprangen wir beim Ersten rein und konnten, neben einer Schildkröte, Lanabübas und Napoleon erspähen. Der erhoffte Erfolg im Blauen was Größeres zu sehen, blieb heute leider aus.

Zum Zweiten ging es noch ein Stück weiter an der kleinen Giftuninsel hoch und dieses Mal ein Drift mit Pick up. Auch hier gab es Lanabübas und auch Tunas. Und wir sind rein in die Höhle, raus aus der Höhle und durch den Kamin. Sehr entspannt!

  24°  |     21°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Petra












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweis: Daria Demgensky

Das war: Putzerfische verpassen Zahnreinigung! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv