Taucher beobachten kletternden Anglerfisch

24.01.2021

Unterwasser

Taucher beobachten kletternden Anglerfisch und damit Leinen los zu unseren täglichen Tauchausfahrten im Januar 2021!

Unsere Tauchguides berichten hier jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie, was sie auf dem Meer und Unterwasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten sie euch auf dem Laufenden.

Und das Beste? Die täglichen Tauchausfahrten erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit ihnen zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen Seid dabei und lasst euch verzaubern!


Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Carlson’s Corner
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada Ost

Heute haben wir unseren Tauchtag wieder auf der Abu Salama mit Captain Mohamed Salim, Abdu und Nasser verbracht. Da für Michael der Tieftauchgang und Navigation, bei seinem heutigen AOWD Kurs, an der Reihe war, machten wir uns auf den Weg nach Carlson’s Corner und zum Aquarium. Michael ging mit Petra stationär ins Wasser und der Rest machte einen Drift zur Leine. Auf dem Weg zum Boot entdeckten wir ein paar Schnecken: eine Pyjamaschnecke, eine Rotmeer-Chromodoris, einen Tigerstrudelwurm und eine Variable Warzenschnecke. Wir machten ebenso einen Abstecher zu den Sandaalen und danach besuchten wir noch den gebrochenen Block, um unsere Hände an dem warmen Wasser, welches heraussprudelte, zu wärmen. Zurück am Boot gab es dann ein leckeres Mittagessen und alle machten einen Powernap.

Beim Aquarium machten alle einen Drift zur Leine. Michael hatte die Aufgabe Petra zum Boot zu navigieren, dies schaffte er mit Bravour. Der Rest erkundete den Korallengarten. Besuch bekamen wir von 2 riesigen Thunfischen, einem Tigerstrudelwurm und von Durban Tanzgarnelen. Am Schluss konnte sich ein roter Anglerfisch nicht vor uns tarnen. Als wir ihn inspizierten, entschied er sich seinen Platz zu wechseln. Wir hatten also das Vergnügen ihm schwimmend und an den Korallen kraxelnd zu beobachten. Währenddessen riss er immer wieder sein Maul auf. Vielleicht aus Müdigkeit, weil die Wanderung so anstrengend gewesen ist? Es war auf alle Fälle wie in einem Doku-Film. Echt ein Wahnsinn! Nach diesem schönen Tag geht’s nun zurück auf die Basis, wo wir den Tag ausklingen lassen werden.

  23°  |     24°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Petra


Nina









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweis: Christian Kronauwitter, Olaf Mayr

Archiv