Tauchkurs fertig und Fische gucken

17.07.2021

Clownfisch

Tauchkurs fertig und Fische gucken und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juli 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Iris
Tauchplatz 2: Umm Gamar Nord West

Bei wenig Wind fährt die Abu Sharara heute in den Norden nach Shaab Iris. Nach dem Briefing sind wir auch schon im Wasser. Zuerst tauchen wir gemütlich die Blöcke entlang und entdecken Fransendrachenköpfe, eine Graue Muräne und Gebänderte Scherengarnelen. Zum Schluss machen wir noch einen Stopp am Wasserfallblock - auf dem Weg dorthin entdecken wir im Sand eine sehr kleine Stachelbeer-Sternschnecke. Zufrieden machen wir uns auf den Weg zurück an Bord, wo schon das leckere Essen auf uns wartet.

Nach einer schönen, sonnigen Mittagspause geht es weiter nach Umm Gamar Nord West, wo wir einen Drift-Pick Up machen. Wir springen am Feuerfisch Block und werden gleich von zwei sehr zutraulichen LaNaBüBas begrüßt, gleich danach zeigt sich ein Napoleon. In dem Moment kommt eine Schildkröte abgeschwommen, beißt ganz genüsslich in eine Brokkoli Koralle und genießt in aller Ruhe ihr Festmahl. Im Korallengarten entdecken wir eine Pyjama-Sternschnecke, Schriftfeilenfische und 4 Steinfische. Als wir das Himmelbett erreichen, schwimmt eine weitere Schildkröte ganz gemütlich auf uns zu. Es wurde Zeit, uns zu verabschieden also schossen wir die Boje und machten unseren Safety Stop - plötzlich sahen wir unter uns einen sehr großen Adlerrochen, der ganz in Ruhe seine Kreise zog. Kurz darauf kam noch ein zweiter, etwas kleinerer Adlerrochen dazu. Total geflashed von diesem Tauchgang klettern wir an Bord und genießen die wellenlose Heimfahrt in Richtung Bar. Wieder einmal ein wunderschöner Tag auf dem Roten Meer!!

  40°  |     28°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Cedric


Luisa









Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Carlson’s Corner
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada Ost

Guten Morgen von der El Joker. Heute startet der letzte Tag des OWD-Kurses für Rania. Captain Rambo steuerte die El Joker nach Carlson’s Corner, wo wir unseren ersten Tauchgang machten. Alle gingen stationär ins Wasser. Ziel war es, die Sandaale zu besuchen. Als wir ums Eck tauchen wollten, merkten wir schnell, dass wir die Sandaale heute nicht besuchen können. Die Gegenströmung hinderte uns daran. Aus diesem Grund entschieden wir uns für Plan B und erkundeten die Umgebung an der Südseite. Rania absolvierte alle restlichen Übungen erfolgreich. Wir entdeckten einen 2-3 cm großen, einen sehr großen und einen mittleren Fransendrachenkopf. Weiterhin waren viele Riesen- und Rußkopfmuränen unterwegs.

Zurück am Boot, gab es ein köstliches Mittagessen und dann einen Verdauungsschlaf. Unseren zweiten Tauchgang machten wir beim Aquarium als Drift zur Leine. Abgetaucht sind wir bei dem Doppelblock und dann tauchten wir über den Korallengarten. Bei diesem Tauchgang haben wir zwei Fransendrachenköpfe, einen Barrakuda und auch Thunfische gesehen. Nach einer guten Stunde hieß es dann auch schon wieder zurück aufs Boot, wo uns Captain Rambo und Ahmed schon freudig erwarteten. Rania hat ihren letzten Freiwassertauchgang mit Bravour absolviert. Nun steuern wir unseren Heimathafen an und stoßen auf unsere neue Taucherin Rania an! Herzliche Gratulation!

  40°  |     28°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Nina












Minisafari - 2 Tagestour Panorama Riff - Abu Kafan

Tauchplatz 1: Abu Kafan
Tauchplatz 2: Abu Kafan
Tauchplatz 3: Middle Reef

Da der Weg gen Süden uns ja einiges an Freizeit schaffte heute morgen, hatten wir ausreichend Zeit, uns erst mal mit der Bahlul vertraut zu machen und alle ihre Vorzüge kennenzulernen. Auch die Zimmer wurden in aller Ruhe bezogen. Nach der halben Strecke tauchte dann eine große Delfinfamilie in unserer Bugwelle auf und sie übertrafen sich gegenseitig mit Kunststückchen beim Herausspringen. So verging die Zeit unglaublich schnell, bis wir zum ersten Briefing für den südlichen Teil von Abu Kafan kamen und dort einen Drift zur Leine machten. Während des Tauchgangs genossen wir die Steilwand mit ihren vielen Zerklüftungen, durch die die Sonne spielte und den vielen Schwarmfisch im oberen Bereich noch beeindruckender wirken ließen. Wir entdeckten unter anderem mehrere Langnasen-Korallenwächter, eine Variable Warzenschnecke und mehrere Thunfische, welche immer wieder an uns vorbei schwammen. Nachdem wir auch den Erg an der Südspitze begutachtet hatten, ging es auf der Westseite Richtung Boot.

Nachdem alle trocken waren, stand auch das Buffet bereit und wir ließen es uns schmecken. Nach dem reichhaltigen Mahl wurde es erst mal ruhig auf dem Boot und alle ruhten sich für den zweiten Tauchgang auf dem Nordplateu von Abu Kafan aus. Nach dem Briefing sprangen wir über dem Plateau für einen Drift Pick Up ins Wasser und begannen, uns von Block zu Block zu arbeiten. An den Blöcken fanden wir neben einer Pyjama Sternschnecke auch noch eine unglaublich große Variable Warzenschnecke und über uns wachte ein beachtlich großer Barrakuda, während wir auf der Westseite des Riffes ankamen und dort das Stöbern begannen. Es warteten einige Steinfische, Fransen- und Buckeldrachenköpfe auf uns und auch einige Hohlkreuzgarnelen, sowie ein Feuerseeigel.

Nachdem wir wieder aufgetaucht waren und uns gerade trocken legten, kam eine Delfinschule von über 20 Tieren und so machten wir uns direkt wieder auf ins Wasser, um mit ihnen etwas zu schnorcheln. Selbst als wir wieder aus dem Wasser waren, begleiteten uns verschiedene Schulen weiterhin auf unserem Weg zum Middle Reef, wo wir unseren Nachttauchgang absolvieren wollen. Darüber natürlich morgen mehr!

  40°  |     28°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Corinna


Tino









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Das Motto heute; Tauchkurs fertig und Fische gucken. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv