Unmengen an Jungfisch waren unterwegs

19.06.2021

Anemone Clownfische

Unmengen an Jungfisch waren unterwegs und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juni 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Sachua Abu Galawa
Tauchplatz 2: El Fanadir Foc

Mit der Abu Galambo ging es heute Morgen nach Sachua Abu Galawa. Vom U-Erg bis in die Lagune sahen wir Unmengen an Jungfisch, eine Moses-Seezunge, einen Riesenkugelfisch, Blaupunktrochen, einen Echten Steinfisch, Rotmeer-Palettenstachler, Riff-Kalmare, einen Oktopus, eine Warzenschnecke und einen juvenilen Masken-Papageifisch.

Nach der Mittagspause tauchten wir in Fanadir Foc ab und drifteten rechte Schulter zum Boot. Unterwegs trafen wir Rußkopf- und Riesenmuränen, eine Gelbmaulmuräne, zwei Red Sea Walkmen, drei Oktopussys, einen Anglerfisch im Überhang, Echte Steinfische, Buckel- und Fransen-Drachenköpfe. An unserer scuBAR gab‘s dann noch ein Dekobier und einige Stempel in den Preise-Pass.

  35°  |     25°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Maxl












Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Abu Ramada Cave
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada Ost
Tauchplatz 3: Balena

Heute waren wir wieder eine gemütliche Gruppe auf der Scharara. Cédric hatte heute mit seinem Schüler Max den 2. AOWD Kurstag. Somit machten wir uns auf den Weg nach Abu Ramada Cave, wo wir unseren 1. Tauchgang machten. Wir teilten uns in drei Gruppen auf. Eine Gruppe machte einen Drift zur Leine und startete bei Erg Camel. Direkt beim Abtauchen besuchte sie eine neugierige Schildkröte. Cédric und Max gingen stationär ins Wasser und verschwanden sogleich in der Tiefe. Die letzte Gruppe ging ebenso stationär ins Wasser und besuchte wie auch alle anderen den berühmten Pizzaofen. Direkt beim Pizzaofen zogen zwei Adlerrochen inklusive Schiffshalter vorbei. Zwei Oktopoden entspannten an der Riffwand und eine Riesenmuräne ließ sich die Zähne putzen.

Zurück auf der Scharara, haben wir uns das Mittagessen schmecken lassen und nach einer kurzen Pause ging es auch schon weiter zu Shaab Abu Ramada Ost. Auch hier splitteten wir uns wieder auf. Der eine Teil machte wieder einen Drift zur Leine und der andere Teil tauchte stationär ab. Max machte im Zuge seines AOWD Kurses den Navigationstauchgang und brachte Cédric mühelos zurück zum Boot.

Da heute drei Tauchgänge am Programm standen, machten wir uns anschließend am Weg zur Balena. Auch dort wimmelte es von Kleinzeug. Viele Pyjamaschnecken, Hübsche Sternschnecken, Fledermausfische und unzählige Baby-Barrakudas erfreuten unsere Gemüter. Nachdem die Balena ausgiebig begutachtet worden war, tauchten wir zurück zum Boot. Wir hatten wieder einen wunderschönen Tag am Roten Meer. Nun gehts zurück zur Basis, wo wir den Tag bei einem kalten Getränk ausklingen lassen werden.

  35°  |     25°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Cedric


Nina









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, salzeproductions, Sven Kahlbrock

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Unmengen an Jungfisch waren unterwegs heute. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv