Viel Schwarmfisch bei Shaab Dorfa

30.05.2021

Unterwasser

Viel Schwarmfisch bei Shaab Dorfa und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Mai 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Quais Maksur

Mit der Abu Musa ging es heute Morgen nach Shaab Dorfa. Mit an Bord waren langjährige Stammgäste, bekannte Neuankömmlinge und Tinos Rescue Kurs. Also eine total gemischte Truppe. Opfer war diesmal kein geringerer als unser Twitch Stream Moderator Helle. Was er alles erlebt hat, erzählt er uns sicher bald im Red Sea TV Kanal. Meeresbewohner gabs natürlich auch zu sehen. An den Doppelblöcken begrüßten uns an die 20 Große Barrakudas und ein Riesenkugelfisch. Danach besuchten wir die Baby-Weißspitze unter der Tischkoralle. Bis zum 16er-Block zählten wir viele Blaue Drücker und zwei freischwimmende Riesenmuränen. Am 14er-Block besuchten wir die Wimpelfische und Schwarze Schnapper. Der 12er-Block war voll mit Beilbauchfischen und Füsilieren. Unterm Boot versuchte ein Panther-Butt vor uns zu flüchten. In der Lagune rettete Kursteilnehmerin Laura was das Zeug hielt und schleppte Helle (taucherisch) mehrmals ab. 

Nach der Mittagspause gings weiter nach Shaab Quais Maksur. Hier war Stöbern angesagt. Auf den Sandflächen zwischen den zahlreichen großen Blöcken, beobachteten wir viele Magnus Partnergrundeln mit ihren Krebsen, Blaupunktrochen und eine Textil-Kegelschnecke. An den Blöcken selbst tummelten sich viele Seenadeln, Fransen-Drachenköpfe, unzählige Füsiliere, vier juvenile Achselfleck-Schweinslippfische und jagende Rotfeuerfische. Immer wieder faszinierend ist der Maksur-Spalt mit seinen Unmengen an Beilbauchfischen. An unserer scuBAR wartete Hassan schon mit jeder Menge Dekobier auf uns.

  37°  |     26°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Tino


Helle


Maxl






Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Erg Somaya

Für viele war es heute der letzte Tauchtag auf der Salama und die Wünsche fielen auf Shaab Dorfa und Erg Somaya. Also auf gings nochmal zwischen die Inseln. In Shaab Dorfa haben wir seit einigen Wochen einen Weißspitzen Babyhai und da wollte der eine oder andere noch ein Foto machen. Somit sprangen wir bei den Doppelblöcken und es ging direkt zur Tischkoralle unter der der Kleine sich versteckte. Alle haben kurz ein Foto gemacht und dann ging es auch schon weiter. Auf unserem Weg begegneten uns viele Blaue Drücker, eine freischwimmende Riesenmuräne, Maskenkugelfische, Wimpelfische und viel Schwarmfisch um die Blöcke.

Nach einer kurzen Oberflächenpause ging es als Drift pick up bei Erg Somaya ins Wasser und hier nahmen wir alles mit. Erst durch den Durchbruch, dann noch durch den Kamin und auf dem Weg sahen wir 2 Schildkröten und 4 Napoleon in allen Größen. Zusätzlich waren wieder viele Füsiliere, Makrelen beim Jagen, Doktor und Schnapper unterwegs. Jetzt wird es aber Zeit für das leckere Mittagessen auf der Salama und langsam geht es auch schon wieder Richtung Heimathafen.

  36°  |     26°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Corinna












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Shaab Sabina

Die Abu Galambo fuhr heute mit Khaled zur Ganztagestour hinaus aufs Rote Meer. Den ersten Tauchgang haben wir bei Ham Ham als Drift one way gemacht. Der 2. Tauchgang führte uns nach Shaab Sabina. Auch hier machten wir einen Drift one way.

Die Ausbeute unter Wasser war zahlreich: Wir sahen 5 Napoleon in verschiedenen Größen von S bis XXL, 2 Schildkröten, Adlerrochen, Riesen Muräne, einen sehr großen Schwarm von Nasendoktorfischen, Großaugen-Strassenkehrer, einen riesigen Igelfisch, Drachenkopf, Steinfisch, Fahnenbarsche, Füsiliere, Meerbarben, Kaninchenfisch, Beilbauchfische und Rotzahn Drückerfisch.

  35°  |     25°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Khaled












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Thorsten Rieck, Natalia Pryanishnikova

Das war: Viel Schwarmfisch bei Shaab Dorfa! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv