Was gibt es Neues vom Roten Meer?

31.07.2021

Was gibt es Neues vom Roten Meer?

Was gibt es Neues vom Roten Meer?

Auch in dieser Woche waren unsere Tauchlehrer wieder auf dem Roten Meer unterwegs und hatten von ihren Tauchausfahrten einiges zu berichten. Doch nicht nur bei uns in Hurghada war was los. Auch woanders in Ägypten passierten aufregende Dinge. Was gibt es Neues vom Roten Meer?

Was gibt es Neues vom Roten Meer?

Hammer - Hai - Woche an der kleinen Giftun Insel

Die letzte Woche war eine regelrechte Hammerhai Woche! Gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zeigte sich ein großer und absolut tiefenentspannter Hammerhai an der kleinen Giftun Insel. Letzten Sonntag Morgen machten sich unsere Taucher auf, um die Tauchplätze rund um Erg Somaya zu erkunden. Sie sprangen bei Shaab Timmi Dacht ins Wasser, genossen den Blick ins Blaue und plötzlich kam ein großes Etwas immer näher. Alle stürmten hinaus ins Blauwasser und da war er – der Hammerhai! Ein seltener Büffelkopf Papageifisch war da nur noch eine schöne Zugabe.

Weil dieses Erlebnis so schön war, versuchten es unsere Gäste am nächsten Morgen gleich noch einmal und siehe da – gleiche Stelle, gleiche Welle – auch diesmal hatten sie Glück und eine Gruppe durfte den Hammerhai gleich nochmal bewundern. Die andere Gruppe musste sich „leider“ nur mit Adlerrochen und großen Tunas zufriedengeben. 😉

Auch die Taucher, die lieber Wracks als Hammerhaie betrachten, kamen letzte Woche auf ihre Kosten. Ein Tagesausflug nach Abu Nuhas, dieses Mal bei bestem Wetter, ließ die Herzen der Wrackfans höher schlagen. Bei der Giannis D und auch an der Chrisoula K gab es jede Menge zu entdecken. Nicht nur die Wracks selbst, auch der schöne Bewuchs und die unzähligen Fischschwärme dort sind absolut sehenswert. Auch für unsere Advanced Open Water Schüler war der Ausflug ein Erlebnis, sie konnten hier einen perfekten Wracktauchgang absolvieren.

Für alle, die sich bereits an den Hammerhaien sattgesehen hatten, gab es am nächsten Tag Delfine beim Tauchen. Eine ganze Delfinfamilie gab sich die Ehre und zog ganz gemächlich an unseren Tauchern vorbei. Unsere beiden Stars, die vor kurzem entdeckten Harlekin Geisterpfeifenfische, sind auch noch da und so war das alles in allem wieder eine perfekte Tauchwoche im Roten Meer.

Foto und Video Wettbewerb: Die Gewinner

Leider endete in der vergangenen Woche unser fünfwöchiger Foto und Video Wettbewerb, der uns wirklich eine Menge Freude bereitet hat. 5 Wochen lang haben wir eure schönsten und farbenfrohsten Fotos und Video gesucht.

Insgesamt standen 5 Kategorien zur Auswahl und ihr habt uns mit einem bunten Potpourri aus Urlaubserinnerungen überrascht. Pro Woche wurden dann von uns der 1 – 3 Platz gekürt. Der 1. Platz war der Wochengewinner und dieser sicherte sich damit ein Ticket für die finale Ziehung, für die wir von der Firma Cressi ein paar großartige Gewinne zur Verfügung gestellt bekommen haben. Der 2. und 3. Platz bekam jeweils unser Red Sea Partner Buch zugesandt. 

Für die finale Ziehung haben wir keinen geringeren als unseren stellvertretenden Basisleiter Helle vor die Kamera geholt. Souverän und professionell führte er durch die Ziehung und gab nach und nach alle Gewinner bekannt. Zum Video inkl. aller Platzierungen geht es hier

Wer sich nochmal alle Einsendungen und die Gewinner in den jeweiligen Kategorien anschauen möchte, klickt dazu einfach auf die folgende Kategorie.

1. Kategorie Fische und Korallen
2. Kategorie Urlaubsspass Ägypten
3. Kategorie Wracks Rotes Meer
4. Kategorie Land und Leute Ägypten
5. Kategorie Schönstes Unterwasser Video

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an alle für die rege Teilnahme und die kleine Bilderreise, auf die ihr uns geschickt habt!

Was gibt es Neues vom Roten Meer?

Anpassung der Einreiseregelungen für Urlaubsrückkehrer

Ab morgen werden die Einreiseregeln für Urlaubsrückkehrer erneut angepasst. Die Bundesregierung verhandelte hierüber letzte Woche und nun stehen die neuen Maßnahmen fest.

Generell müssen laut der neuen Verordnung zukünftig alle in Deutschland Einreisenden aus Risikogebieten ab zwölf Jahren entweder einen negativen Testnachweis (PCR-Test, maximal 72 Stunden alt oder Antigen-Test, maximal 48 Stunden alt), einen Genesenen-Nachweis oder einen vollständigen Impfnachweis vorlegen können. Dabei spielt es keine Rolle, von wo und auf welchem Weg sie einreisen. Bei der Einreise aus einem Gebiet mit besorgniserregenden Virusvarianten müssen sich zukünftig alle testen lassen, auch Geimpfte oder Genesene. Airlines dürfen Passagiere ohne Nachweis nicht befördern.

Ab sofort wird es statt drei nur noch zwei Kategorien geben: Hochrisikogebiete und Virusvariantengebiete. Die einfachen Risikogebiete fallen weg. Als Hochrisikogebiete gelten Regionen mit besonders hohen Fallzahlen und einer Sieben-Tage-Inzidenz von deutlich über 100. Auch Länder mit niedrigen Testraten oder vielen Krankenhausfällen werden als Hochrisikogebiet geführt.

Ägypten ist seit Anfang des Jahres als Hochrisikogebiet eingestuft. Für alle Urlaubsrückkehrer wird mit der neuen Regelung alles genauso bleiben wie bisher. Geimpfte und Genesene sind von der Test- und Quarantänepflicht befreit. Die digitale Einreiseanmeldung muss vor der Rückreise ausgefüllt werden. Hier muss man den Impf- oder Testnachweis hochladen. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss sich für 10 Tage nach der Rückkehr in Quarantäne begeben und kann sich am 5. Tag „freitesten“ lassen. Für Kinder unter 12 Jahren endet die Quarantäne automatisch nach dem 5. Tag.

Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss vor der Abreise aus Ägypten einen Corona Test machen. (PCR-Test, maximal 72 Stunden vor Einreise in Deutschland oder Antigen-Test, maximal 48 Stunden vor Einreise in Deutschland). Es wurde extra hierfür für alle Touristen ein Testlabor an der Mamsha in der Nähe des Grand Hotels eingerichtet. Einen Termin kann man vorab online oder telefonisch buchen. Wir helfen euch natürlich dabei, z.B. mit einem Fahrservice oder bei der Registrierung.

Keine Änderungen für Einreise nach Ägypten

Für die Einreise nach Ägypten braucht man wie bisher einen negativen PCR Test, der nicht älter als 72 Stunden ist (Ausnahme Frankfurt, hier sind es 96 Stunden). Der PCR Test sollte einen gültigen QR Code sowie eure Reisepassnummer enthalten. Vollständig Geimpfte oder Genesene sind von der Testpflicht befreit. Der digitale Impfnachweis per App wird anerkannt. Die abschließende Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen, um den vollständigen Impfstatus zu ermöglichen. 

Infos hierzu findet ihr auch auf unserer Hompeage unter Fragen und Antworten. Aufgrund der sich fortwährend ändernden Bestimmungen sind unsere Angaben aber stets ohne Gewähr. Aktuelle informationen findet ihr auch beim Auswärtigen Amt  und auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums. Auch auf der Seite eures jeweiligen Bundeslandes findet ihr dazu Informationen.

Amazon

Amazon Ägypten startet noch in diesem Jahr durch

In der vergangenen Woche hat der Online-Versandhandel Amazon bekannt gegeben, dass noch in diesem Jahr die Webseite Amazon.eg starten wird. Unabhängig von der Neueinführung des Brands Amazon.eg ist das Unternehmen bereits seit 2017 über die Plattform Souq.com erfolgreich in Ägypten tätig. Amazon Prime Video gibt es nun ebenfalls in Ägypten, exklusiv über den Mobilfunkanbieter Orange Egypt.

Das Unternehmen hat bereits begonnen, lokale Marken über die „Amazon Seller Central” zu registrieren. Laut einer offiziellen Erklärung will die ägyptische Webseite damit lokalen Unternehmen die Möglichkeit geben, noch mehr Kunden im ganzen Land zu erreichen. 

Amazon betreibt ein weit verbreitetes lokales Logistik- und Betriebsnetzwerk in ganz Ägypten, einschliesslich seines wichtigsten Hauptlagers, das von 15 Lieferstationen im ganzen Land unterstützt wird. Für die Neueinführungen wurden Büros eingerichtet und insgesamt über 3000 Mitarbeiter in verschiedenen Sektoren wie Management, Betrieb und Kundenservice vor Ort in Ägypten beschäftigt.

„Mit einer Fülle an großartigen Einzelhändlern, Verkäufern, Marken und Kunsthandwerk freuen wir uns, Hand in Hand mit der Industrie in Ägypten zusammenzuarbeiten, um weiterhin Kunden im ganzen Land zu bedienen. Ihr Erfolg ist unser Erfolg, da wir weiterhin bestrebt sind, unseren Kunden ein großartiges Einkaufserlebnis zu bieten, das von dem abhängt, was sie an uns am meisten schätzen – niedrige Preise und eine große Auswahl, gepaart mit schneller Lieferung”, so Omar Elsahy, General Manager von Amazon und Souq in Ägypten.

Um den Erfolg der Amazon Vertriebspartner zu steigern, bietet das Unternehmer eine Reihe an Möglichkeiten und Kampagnen an, die helfen sollen die Auffindbarkeit ihrer Produkte zu erhöhen und rund ums Jahr Werbeaktionen in Form von Rabatt-Coupons durchzuführen.

Was gibt es Neues vom Roten Meer?

Was gibt es Neues vom Roten Meer? . Nächste Woche gibt es wieder aktuelle News vom Roten Meer zu berichten, wir halten euch auf dem Laufenden!

Was gibt es Neues vom Roten Meer? Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac, Alexandra Koch auf Pixabay, Christian Wiediger on Unsplash