Ägypten: Die Woche im Überblick

07.11.2020

Ägypten: Die Woche im Überblick

Auch in dieser Woche waren unsere Tauchlehrer auf dem Roten Meer unterwegs und hatten von ihren Tauchausfahrten einiges zu berichten. So gab es neben Wolken und Wind sogar noch einen Walhai zu bestaunen! Doch nicht nur bei uns in Hurghada war was los diese Woche, auch woanders in Ägypten sind aufregende Dinge passiert. Hier ist die Woche im Überblick aus Ägypten:

Es regnete in Ägypten

Letzten Sonntag gab es die ersten Regenschauer nahe Hurghada. Nördlich Richtung El Gouna kam ein kurzer aber kräftiger Schauer runter, der Rest von Hurghada blieb bis auf ein paar dunkle Wolken und kräftige Windböen vom schlechten Wetter verschont. Unser Basishund Eddie machte sich im heimischen Garten auch gleich selbst ein Bild von der Lage 😊

In anderen Teilen des Landes fiel ebenfalls Regen. Besonders stark hat es die Region rund um Ras Gharib getroffen. Hier regnete es verstärkt in den angrenzenden Bergen. Das Wasser floss von den Bergen ins „Tal” hinab und überflutete die Strasse, die Hurghada mit Kairo verbindet. Diese war für einen kurzen Zeitraum nicht befahrbar. Inzwischen wurde die Strasse aber wieder freigegeben.

Erinnerungen ans Legendentreffen

Normalerweise wären in dieser Woche viele ehemalige Tauchlehrer zu unserem alle 3 Jahre stattfindenden „Legendentreffen“ angereist und wir würden alle gemeinsam tauchen, feiern und gemütlich zusammensitzen. Leider fällt das Treffen nun in diesem Jahr aufgrund der Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen ins Wasser 😢

Aber wie heißt es so schön – aufgeschoben ist nicht aufgehoben und wir werden das Treffen natürlich nachholen. Das macht die Vorfreude umso größer. Bis es dann soweit ist, schwelgen wir einfach in Erinnerungen ans letzte Legendentreffen, bei dem gleichzeitig noch das 20-jährige James & Mac Jubiläum unserer Basisleiterin Bini gefeiert wurde. Wie toll es beim letzten Mal war und bestimmt beim nächsten Mal auch wieder sein wird, haben wir in diesem schönen Video für euch zusammengefasst.

Das Giftun Azur Beach Resort hat wieder geöffnet

Seit 1. November hat das Giftun Azur Beach Resort seine Pforten wieder für Hotelgäste geöffnet. Das für den Hotelbetrieb erforderliche Hygiene Siegel hatte das Giftun ja bereits im Juni schon erhalten, darüber haben wir berichtet. Da es aber aufgrund der Reisebeschränkungen für sehr wenige europäische Urlauber möglich ist, im Augenblick stressfrei nach Hurghada zu kommen, hatte das Hotel seine Tore aus wirtschaftlichen Gründen mit Ende der ägyptischen Ferien wieder geschlossen.

Nun ist es wieder geöffnet und kann individuell gebucht werden. Infos über das Giftun Hotel findet ihr hier auf Facebook und auf der Hotel Webseite

Habt ihr schon bei unserer Umfrage mitgemacht?

Urlaub 2021 – ist daran überhaupt schon dran zu denken? Viele von euch überlegen jetzt schon wie und ob der nächste Urlaub in Hurghada möglich ist.

Aus diesem Grund wollten wir diese Woche von euch wissen, wie und ob ihr eure nächsten Reisen plant. Bleibt ihr lieber Zuhause? Wollt ihr innerhalb Europas verreisen? Oder kommt ihr auf jeden Fall ans Rote Meer? 

Nehmt doch an unserer Umfrage teil. Hier könnt ihr immer noch abstimmen und uns auch gerne schreiben, wie eure Pläne sind!

In Ägypten wurden drei neue Museen eröffnet

Letzte Woche wurden drei verschiedene Museen feierlich eröffnet, die das kulturelles Angebot Ägyptens erweitern werden. Das Sharm El Sheikh Museum, das Kafr El Sheikh Museum und das Königliche Kutschenmuseum in Kairo sind ab sofort für den Publikumsverkehr geöffnet und sicherlich eine spannende und hochinteressante Erfahrung für alle Liebhaber der ägyptischen Geschichte.

Das war er wieder, unser Wochenrückblick vom Roten Meer. Nächste Woche gibt es wieder Neues zu berichten und wir halten euch auf dem Laufenden!

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac, bigstock-Papyrus-Old-natural-paper-fro-31821266, close-up-of-travel-map-tickets-money-and-stuff-PQEGVY9