Auf dem Ententeich nach Abu Nuhas

13.09.2021

Sondertour

Auf dem Ententeich nach Abu Nuhas und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im September 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Sondertour - Abu Nuhas

Tauchplatz 1: Giannis D.
Tauchplatz 2: Chrisoula K.

Die Bahlul fuhr heute eine Sondertour nach Abu Nuhas. Mit dabei einige Wrack begeisterte Taucher und unsere Guides Nina, Jörg und Khaled. Am Wrack angekommen, haben wir uns in 4 Gruppen aufgeteilt. Zuerst ging es zur Giannis D, wo wir erst eine Runde ums Wrack und dann reingetaucht sind.

Für den 2. Tauchang haben wir uns entschieden das Wrack der Chrisoula K zu betauchen. Eine Gruppe wollte auch noch die Kimon M mitnehmen, was sie auch geschafft haben. Neben den imposanten Wracks sahen wir Fledermausfische, Riesen Muränen, viele verschiedenen Arten von Zackenbarschen, Giftwarzenschnecken und Schwärme von Glasfischen, Füsilieren und Fahnenbarschen. Tanja hatte hier in Abu Nuhas ihren 100. Tauchgang. Herzlichen Glückwunsch!

  34°  |     26°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Jörg


Khaled


Nina






Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Umm Gamar Süd Ost

Heute ging es mit der der Abu Scharara und Captain Adel in Richtung Norden. Da absolute Ententeich Bedingungen herrschten, ging es für uns erstmal zu Umm Gamar für einen stationären Tauchgang. Hier sind wird erst von der Süd Seite über die Ost Seite raus durch die Höhle und noch ein gutes Stück weiter, bis es Zeit wurde umzudrehen und wir uns auf 14m Höhe über die Blöcke wieder zurück Richtung Plateau und Boot aufmachten. Auf dem Weg konnten wir super enspannt ohne jegliche Strömung ganz gemütlich mit einen Napoleon etwas außerhalb des Riffs schwimmen. Auch jede Menge Makrelen waren dort am Jagen. Auf dem Weg zurück konnten wir noch einen Drachenkopf und 2 Krokodilfische entdecken. Dann gings auch schon wieder zurück aufs Boot zum schon aufgetischten Mittagessen.

Nachdem alle gesättigt waren und sich es zur Siesta bequem gemacht haben, haben wir entschieden gleich nochmal hier zu bleiben aber diesmal von der Nordseite über die West Seite zu driften. Gesagt getan - sind wir am Nordblock gesprungen und konnten dort auch gleich einen Langnasenbüschelbarsch entdecken. Dann haben wir uns Riff linke Schulter schön gemütlich über den schönen Hart- und Weichkorallengarten tragen lassen. Wir konnten uns hier von der Landschaft einfach begeistern lassen und auch jede Menge Kleinfisch war mit von der Partie. Leider war der Spass nach einer Stunde schon wieder vorbei und wir sind ab zurück aufs Boot, wo die Crew auch schon mit lecker Kuchen auf uns wartete. Jetzt gehts in grossen Schritten nach Hause zu unseren wohl verdienten Deco Bieren.

  37°  |     26°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Andrej












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Gotha Iris
Tauchplatz 2: Shaab Samir

Bei uns auf der Musa ging es heute gemütlich zu. Wir entschieden uns für flach und viel Fisch. Hamada brachte uns nach Iris und es ging stationär ins Wasser. Auf unserer Tour konnten wir Korallenwelse, Drachenköpfe und Red Sea Walkman sehen.

Mit bunt ging es nach Mittagessen und Pause weiter. In Samir gab es heute leider nicht die gewünschten Delfine, aber Krokodilfische, Glasfische und kleine Barrakudas konnten sich auch sehen lassen. Robin machte seinen 100. Tauchgang. Herzlichen Glückwunsch! Bei Ententeich ging es zurück zur Basis und an die Sha’ab Stella Bar. P.S. Die Delfine kamen doch noch vorbei, kurz nachdem wir abgelegt hatten. Ausreichend geschnorchelt wurde natürlich auch!

  35°  |     27°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Iris
Tauchplatz 2: El Fanadir Foc

Bei diesem herrlichen Wetter ging es heute in den Norden nach Shaab Iris. Hier machten wir unseren ersten Tauchgang stationär, damit sich meine Taucher in Ruhe eintauchen können. Langsam abgetaucht gings ans Hauptriff und in den Osten raus zu einem wunderschönen Block voll mit Glasfischen, Feuerfischen, Fahnenbarschen und vielem mehr. Weiter gings zurück zum Hauptriff. Hier fanden wir Drachenköpfe, Putzergarnelen, Blaupunkt-Stechrochen und ganz viel bunte Fische. Ein super erster Tauchgang. Zurück an Bord gabs lecker Mittagessen und ein schönes Mittagsschläfchen. Die anderen gingen plantschen.

Dann gings auf nach Fanadir, hoffentlich sind Delfine da. Bei Fanadir Foc sprangen wir rein und tauchten einen Drift-Pick up. Gleich zu Beginn fanden wir einen Seegrasgeisterfisch, der eher selten ist, so haben wir uns gefreut. Wir beobachteten noch Makrelen wie sie jagten, Kugelfische, Drückerfische und einen Buckligen Drachenkopf hat uns auch Freude bereitet. Und dann war es soweit, irgendjemand hat Geräusche gemacht, wir wussten aber nicht woher, bis 7 Delfine an uns vorbei zogen in einer Gemütlichkeit und so nah, dass wir uns nicht mehr getraut haben noch irgendeine Bewegung zu machen. Was für ein genialer Tauchtag. Jetzt gehts zurück zur Basis auf ein Deko Bierchen und die Preise-Pass Stempel. Happy Bubbles Freunde des Tauchsports!

  36°  |     26°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Katharina












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Daria Demgensky, Sven Kahlbrock

Das war: Auf dem Ententeich nach Abu Nuhas! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv