Die Balena machte ihrem Ruf alle Ehre

01.04.2021

Die Balena machte ihrem Ruf alle Ehre und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im April 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Shaab Pinky

Jaaaa, er lebt noch.... Tauchlehrer Maxl meldet sich zurück an der Tauchfront und legte heute Morgen mit seinen Gästen in Umm Gamar S/O los. Es war ein nahezu strömungsfreier Fundive mit vielen Rotfeuerfischen an den Blöcken, einem Tiger-Strudelwurm, einem Teppich-Krokodilfisch und zahlreichen Füsilieren im Blauwasser. In der Höhle entdeckten wir eine Gebänderte Seenadel. Bis zum leckeren Mittagessen waren wir das einzige Boot an der Leuchtturm-Insel.

Nach der Mittagspause folgte ein „pick up“ in Sha’ab Pinky. Hier gab es heute fünf Adlerrochen, einen Malabar-Zackenbarsch und Große Barrakudas zu sehen. An unserer scuBAR wartete schon Hassan mit gekühltem Dekobier auf uns. Prost auf diesen schönen Tag im Roten Meer!

  27°  |     22°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Maxl












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Erg Somaya
Tauchplatz 2: Shaab Eshta
Tauchplatz 3: Balena

Dichtgedrängtes Programm heute auf der Abu Musa, 3 Tauchgänge standen auf dem Programm und der Wind war heute deutlich schwächer als die letzten Tage. Den Start in den Tauchtag machten wir mit dem Leckerbissen Erg Somaya. Die Strömung war heute nicht unser Freund, aber das hinderte uns nicht daran, bis zum Kamin an der Kante zu tauchen und nach was Grossem Ausschau zu halten. Unterwegs sahen wir Schwarze Schnapper, Riesenmuränen, Hübsche Sternschnecken, einen Dornenseestern sowie einen Oktopus. Nur unsere Freunde aus der Abteilung Adlerrochen liessen sich heute leider nicht blicken.

Den zweiten Tauchgang machten wir bei Shaab Eshta, wo einige vom kleinen zum grossen Block drifteten und der Rest stationär tauchen ging. Beim TV Block sahen wir viele Fransendrachenköpfe, einen Buckeldrachenkopf, Rotmeerseenadeln, Teppichkrokodilfisch und Zitronengrundeln. Nach dem zweiten Tauchgang genossen wir das Mittagessen bei der Magawisch Insel bevor es zur Balena weiterging.

Die Balena machte ihrem Ruf als Platz für Jungfisch alle Ehre. Wir sahen Baby Barrakudas, viele kleine Kofferfische und gefühlt alle 2 Meter eine Pyjama Sternschnecke. Zufrieden ging es zurück zur Basis in der warmen Nachmittagsonne Hurghadas. Wir gratulieren Hellen und Michael zum erfolgreichen Abschluss des Advanced Kurses!

  25°  |     22°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Amr


Cedric









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweis: Reto Moser

Das war: Die Balena machte ihrem Ruf alle Ehre! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv