Die News am Samstag aus Hurghada

12.12.2020

Die News am Samstag aus Hurghada

Auch in dieser Woche waren unsere Tauchlehrer auf dem Roten Meer unterwegs und hatten von ihren Tauchausfahrten einiges zu berichten. Eine Tagesfahrt ans Panorama Reef und nach Abu Kafan und eine Minisafari rund um Hurghada waren diese Woche mit dabei. Doch nicht nur bei uns in Hurghada war was los. Auch woanders in Ägypten sind aufregende Dinge passiert. Hier sind die News am Samstag aus Hurghada.

Happy-Birthday

Geburtstagskinder der Woche

In der letzten Woche gab es auf unserer Tauchbasis zwei Geburtstage zu verzeichnen. Beide Ehrentage kamen aus der Abteilung: Tauchbasis Büro. Office Fee Nicole startete den Geburtstagsmonat Dezember und feierte am 6.12. nicht nur ihren Geburtstag, sondern auch den 3. Hochzeitstag mit ihrem Mann.

Am 9.12. folgte Office Sonnenschein Sabina, kurz Bina. Auch sie feierte den Start ins neue Lebensjahr und um es ihren Worten zu sagen: „Stößchen” auf euch beide!!

Abfahrt-JM

Unsere Taucher auf großer Fahrt

Richtung Süden trieb es unsere Tauchgäste in dieser Woche wieder, sie unternahmen eine XXL-Tagestour nach Abu Kafan und zum Panorama Reef. Zwei veritable Strömungstauchgänge machten die Ausfahrt zu einem echten Erlebnis, die herrliche Landschaft und die Fischschwärme zogen nur so vorbei.

Gestern morgen startete dann die nächste größere Reise, eine Zweitagesfahrt rund um die Tauchplätze von Hurghada. Zu den Highlights zählen hier natürlich der Nachttauchgang und der Early Morning Dive. In unseren Täglichen Tauchausfahrten könnt ihr quasi live dabei sein.

Die aktuellen Flugrouten nach Hurghada

Nachdem uns immer wieder die Frage erreicht, wie man derzeit nach Hurghada reisen kann, haben wir für euch letzte Woche diesbezüglich einige Informationen zusammengestellt.

Wer dem Lockdown entfliehen möchte und spontan über Weihnachten und Silvester in die Sonne Ägyptens fliegen will, für den ist dort vielleicht etwas dabei. Für genauere Infos leiten wir euch in unserem Beitrag weiter auf die jeweiligen Websites der Fluglinien und Reiseveranstalter.

Earthquake-Egypt

Erdbeben in Ägypten

Am letzten Wochenende kam es in der Nacht von Samstag zu Sonntag im östlichen Mittelmeer zu einem Erdbeben, welches in Teilen Kairos und den Städten im Nildelta wahr genommen wurde. Das ägyptische Nationale Seismische Netzwerk (ESNS) hat das Beben mit einer Stärke von 5,4 auf der Richterskala registriert.

Ein Nachbeben folgte ca. eine halbe Stunde später mit einer Stärke von 4,4 auf der Richterskala. Das Institut bestätigt, dass keine Schäden aufgrund des Bebens festgestellt wurden.

In Ägypten sind Erdbeben keine Seltenheit. Meist jedoch sind sie nur kurz zu spüren und richten keine größeren Schäden an. Doch auch schwere Erbeben haben das Land schon erschüttert. Das schwerste Beben der jüngeren Vergangenheit traf 1992 das dicht bebaute Kairo. Es starben 500 Menschen, 50.000 wurden obdachlos. Die Architektur Ägyptens ist meist nicht gegen Erdbeben gewappnet. 1995 waren in Hurghada heftige Erdbewegungen zu spüren, das damals neu erbaute Mariott Hotel musste danach wieder „geflickt“ werden.

Das waren sie wieder, die News am Samstag. aus Hurghada. Nächste Woche gibt es wieder aktuelle Neuigkeiten zu berichten, wir halten euch auf dem Laufenden!

Wir haben eine Bitte an euch! Wenn ihr alte Bilder von Hurghada, der Tauchbasis, den Booten oder dem Hotel habt, dann sucht sie schon einmal raus. Wir haben da was geplant! 😉
 

Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac, Thorsten Riecks, Pixabay: Gert Altmann, psc631798