Early Morning Dive bei Abu Kafan

25.04.2021

Unterwasser

Early Morning Dive bei Abu Kafan und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im April 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Minisafari - 2 Tagestour Panorama Riff - Abu Kafan

Tauchplatz 1: Abu Kafan
Tauchplatz 2: Abu Kafan
Tauchplatz 3: Panorama Reef

Einen wunderschönen Morgen konnten unsere Gäste heute auf der Bahlul wieder erleben. Am zweiten Tag der Minisafari war früh aufstehen angesagt. Das heisst wecken 5.00 Uhr,  Briefing 5.15 Uhr, 5.38 Uhr im Wasser, den es heisst ja Early Morning und nicht Early Midday Dive! Den ersten Tauchgang machten wir an der Ostseite kommend am Riff entlang aufs Süd Plateau. Schon beim Abtauchen war es einfach atemberaubend , so viel Fisch von oben bis unten ob auf 3m oder auf 35m. Das ganze Riff schien in seiner ganzen Farben- und Fischpracht für uns. Die Weich- wie auch Hartkorallen, die sich heute ohne jegliche Strömung nur dem Sonnenlicht entgegen streckten, haben sich in ihren schönsten Farben präsentiert. Und wie im Film war da ganze Riff einfach in Füsiliere, Makrelen die jagen, Beilbauchfisch, Glasfisch, Soldatenfisch und vielem mehr getaucht! Ein absoluter Traum!

Nach etwas Vitamin D tanken gabs gleich wieder ein Briefing und wir konnten uns jetzt noch das Süd Plateau genauer ansehen. Dadurch, dass keine Strömung vorhanden war, haben wir uns richtig Zeit genommen und das ganze Plateau abgestöbert. Dabei sind dann auch noch zu diesen ganzen Farbenspielen ein paar Besonderheiten dazu gekommen. Wie z.B eine Karett Schildkröte, ein paar Steinfische, jede Menge Muränen und auch 3 sonderbare Schneckchen, die wir erst genauer bestimmen müssen. Dann konnten wir uns langsam in Richtung Boot aufmachen und gleich durchstarten, um unseren dritten und leider letzten Tauchgang für heute noch am Panorama Riff zu machen.

Auf dem Weg hatten wir wieder Besuch von einer Familie Tümmler, diesmal sind wir mit denen wir auch gleich eine Runde geschnorchelt. Als wir am Panorama Reef ankamen, war der Plan, nochmal das Nord Plateau zu betauchen. Aber wir haben uns kurzfristig umentscheiden doch gleich die West Seite mit dem super bunten und mit Fisch übersäten West Plateau zu betauchen. Dort konnten wir dann noch ein paar Oktopoden entdecken und nochmals eine Schildkröte, die sich aber sehr im Riff verstecke. Nach 60 min ging es leider auch schon wieder zurück aufs Boot. Dann ab aufs Sonnendeck, um bei 6 Windkonten in der Sonne zu braten, bevor wir unsere geliebte Bahlul dann auch schon wieder verlassen mussten. Aber wie freuen uns schon auf das nächste Mal. Und wie sagte schon der Pink Phanter "Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder keine Frage" und so auch wir.

  34°  |     23°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Andrej












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Carless Reef

Bei herrlichem Wetter ging es für die Galambo und ihre Gäste nach Umm Gamar. Wie betauchten sie Süd/Ostseite stationär und mit guter Sicht und kaum Strömung stöberten wir nach Lust und Laune. Gefunden wurde dabei Riesenmuränen, Dornenseestern, Perlenseestern, Pyjama Nackschnecke, viele Arabische Kaiserfische, Füsiliere, Kugelfische und ein kleiner Oktopus.

Nach dem Mittagessen und einem gemütlichen Sonnenbad ging es an das wunderschöne Carless Reef und man kann es kaum glauben, aber wir waren die Einzigen. Vom Süden drifteten wir nach Norden und auch wenn die Strömung diesmal ein wenig aus Westen kam, konnten wir schön gemütlich stöbern. Der Bewuchs und die schönen Hart/Weichkorallen überwiegen an diesem Tauchplatz, doch immer wieder verzauberten Falterfische, ein Schwarm Sardinen, Riesenmuränen, Barrakuda und viel Schwarmfisch den Tauchgang. Auf dem Heimweg wurde Caro noch mit einem leckeren Kuchen von den Crew überrascht und alle gratulierten ihr zum Geburtstag. Ein toller Tag geht leider zu Ende, aber die ScuBar mit Hassan wartet schon.

  34°  |     23°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Corinna












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Andrej Di Prinzio, Sven Kahlbrock

Das war: Early Morning Dive bei Abu Kafan! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv