Ein Abstecher nach Abu Nuhas

23.07.2021

Wreck-Red-Sea

Ein Abstecher nach Abu Nuhas und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juli 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giannis D.
Tauchplatz 2: Shaab Helua
Tauchplatz 3: El Fanadir Dacht

Mit unserer Bahlul sollte es heute Morgen, 06.30 Uhr, zur Thistlegorm gehen. Seit 06.10.1941 liegt dieses britische Frachtschiff auf Grund und gehört wohl zu den bekanntesten Wracks weltweit. Ein Bombenflugzeug der deutschen Luftwaffe hat es mit einem Volltreffer versenkt. Gut erhalten sind bis heute die Laderäume. Hier taucht man vorbei an Motorrädern, LKWs, Flugzeug-Ersatzteilen, Gummistiefeln und jeder Menge Munition. Zwei Panzer und eine Lokomotive sind beliebte Fotomotive. Leider machte uns der Wind einen Strich durch die Rechnung und so planten wir um auf Abu Nuhas. Hier tauchten wir an der Giannis D. Gesunken am 19.04.1983 ist die Giannis D das bekannteste Wrack bei Abu Nuhas. Sie hatte seinerzeit Edelhölzer geladen. Unbedingt sehenswert ist der Maschinenraum mit seiner Sechszylindermaschine und der Schornstein mit dem großen D. Am Bug haben sich viele Weichkorallen angesiedelt, sehr zur Freude der Glasfische. Wir waren die einzigen Taucher am Wrack. Nachdem uns das Zodiac wieder eingesammelt hatte, konnten wir in der Lagune ausgiebig mit mindestens 16 1/2 Delfinen schnorcheln.

Den zweiten Tauchgang haben wir bei weiter zunehmenden Wind in Shaab Helua gemacht. Hier sahen wir eine jagende Rußkopfmuräne, Tüpfel-Kaninchenfische, Korallenwelse, Blaue Segelflosser, zwei Napoleons und einige Goldkörper-Stachelmakrelen.

Nach dem Mittagessen gings mit Rückenwind nach Fanadir Dacht. Wir besuchten die Putzerstation an der Kante und freuten uns über einen Harlekin-Geisterpfeifenfisch. Weiter trafen wir noch eine Gelbmaulmuräne, Durban Tanzgarnelen, Zitronengrundeln, eine Riesenmuräne und eine jagende Dickkopfmakrele. Am Ende des Tages gabs noch ein Dekobier an unserer scuBAR und beim nächsten Versuch klappts bestimmt mit der Thistlegorm.

  38°  |     27°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Maxl












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: El Fanadir Foc
Tauchplatz 2: Shaab Sunrise
Tauchplatz 3: Balena

Volles Programm auf der Galambo! Wir sind heute für 3 Tauchgänge rausgefahren. Für den ersten sind wir nach Fanadir Foc und haben uns in 2 Gruppen geteilt. Die eine Hälfte machte einen Oneway und die andere gingen stationär. Wir konnten Steinfische, Flügelrossfische und Fadenschnecken finden.

Kurze Pause mit Wassermelone und schon ging es wieder rein. In Sunrise machten wir uns direkt auf die Suche nach Seepferdchen und wurden fündig. Ebenso sahen wir Messerschnepfenfische, Fledermausfische und wieder viele Schnecken. Im Anschluss stärkten wir uns mit einem leckeren Essen und für die die noch immer nicht genau hatten ging es noch an die Balena. Natürlich fanden wir Pyjamanacktschnecken, aber auch Barrakudas und Kronensamtfische. Zufrieden ging es zurück zur Basis und an Sha’ab Stella.

  38°  |     27°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Iris
Tauchplatz 2: El Fanadir Foc

Mit vielen Neuankömmlingen machen wir uns heute mit der Abu Sharara auf in Richtung Norden. Wir steuerten Sha’ab Iris an, wo vor dem Abtauchen noch ein Bleicheck durchgeführt wurde. In Iris haben wir auch heute wieder einiges gesehen. Gebänderte Scherengarnelen, Durbantanzgarnelen, Fransendrachenköpfe und viele Riesenmuränen. Am Wasserfallblock wuselten hunderte kleine Fische herum und auch bei den Blöcken nach Gota Iris war einiges los. Die Crew war während unserem Tauchgang sehr fleißig und bereitete ein köstliches Mittagessen vor.

Nach einer entspannten Pause tauchten wir dann bei Fanadir Foc ab. Einige machten einen Drift zur Leine und die anderen gingen stationär ins Wasser. Neben unglaublichen fünf Steinfischen, zwei Fransendrachenköpfen, einer Pyjamaschnecke und einer Grauen Muräne entdeckten wir bei unserem Sicherheitsstopp in der kleinen Höhle noch einen Sommersprossen-Anglerfisch. Dieser hing ganz entspannt Kopf über auf einer Koralle und ließ sich von unseren Fotografen nicht aus der Ruhe bringen. Gut gelaunt und mit einem frisch gebackenen Kuchen fahren wir nun in Richtung Sha’ab Stella. Danke Rotes Meer für diesen schönen Tag.

  39°  |     28°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Cedric


Nina









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Abu Ramada Plateau

Die El Joker fuhr heute im Rahmen der Ganztagestour als erstes nach Ham Ham als Drift one way. Für den 2. Tauchgang ging es nach Abu Ramada Plateau. Wir sahen Weißspitzen-Riffhaie, Adlerrochen, 12 XXXL Barrakudas, eine riesige Schildkröte die in den Weichenkorallen fraß, Langnasenbüschelbarsch, eine freischwimmende Muräne, Pyjamanacktschnecke, Buckeldrachenkopf, Schwarm von Tunas, Nasendoktorfisch, Stachelmakrelen, Falterfische, Papageifisch, Doppelschnaper, Fahnenbarsche und Füsiliere.

  38°  |     26°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Khaled












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Thorsten Rieck, Silvia Bienert, Natalia Pryanishnikova

Das war: Ein Abstecher nach Abu Nuhas! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv