Relaxte Drachenköpfe als Fotoobjekt

24.07.2021

Drachenkopf

Relaxte Drachenköpfe als Fotoobjekt und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juli 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Carless Reef

Wir schaukelten uns in den Norden nach Umm Gamar. Wie die letzten Tage auch, teilten wir uns in Drift und stationär. Was die Sichtungen angeht, waren wir heute recht erfolgreich. Wir sahen eine Schildkröte, 2 Napoleons und als wir aus der Höhle kamen, schwamm eine Weißspitze an uns vorbei.

Zurück auf dem Boot, stärkten wir uns und legten uns dann zur Verdauung nieder. Für den zweiten ging es ans Carless. Nach kurzem Strömungscheck entschieden wir uns für einen Drift Pick Up. Am Südplateau ging es los und wir konnten auch hier eine Schildkröte, Thunfische und einen wunderschönen Korallengarten genießen. Der Einstieg wieder ins Boot erwies sich als sportlich, da der Wind doch etwas angezogen hatte, aber alle meisterten es perfekt. Das Beste war aber, dass wir an beiden Riffen für uns alleine waren.

  36°  |     28°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Abu Ramada
Tauchplatz 2: Shaab Tiffany

Top motiviert fuhren wir heute mit der Abu Scharara nach Shaab Abu Ramada. Die einen sprangen beim Doppelblock und machten einen Drift zur Leine an der Ostseite. Die anderen tauchten stationär ab und erkundeten die Westseite. Ein Flügelrossfisch zeigte sich von seiner schönsten Seite und auch einige Riesenmuränen waren heute sehr aktiv. Wir entdeckten ebenso Fransendrachenköpfe, welche ganz relaxed am Sandboden lagen.

Nachdem wir uns mit dem Mittagessen die Bäuche voll geschlagen hatten, entspannten wir uns. Für unseren zweiten Tauchgang fuhren wir nach Shaab Tiffany. Wir tauchten um die Blöcke herum, begaben uns zur Seegraswiese und zu dem wunderschönen Block außerhalb. Wir haben auch hier die üblichen Verdächtigen, wie Gebänderte Scherengarnelen, Fransendrachenköpfe und Partnergarnelen, gefunden. Gut gelaunt freuen wir uns nun auf das wohlverdiente Deko-Bier.

  38°  |     28°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Andrej


Nina









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada Ost

Heute wollten wir auf der Bella I in den Norden fahren, doch auf Höhe Dorfa El Fanous drehten wir ab wegen Wind und Welle und fuhren nach Shaab Dorfa. Auf dem Weg dorthin drehten wir noch ein paar Extrarunden im Blau und erfreuten uns an einem Longimanus im Blauwasser vor Pinky. Zwei Tage nach dem Tigerhai also schon wieder eine kleine Sensation für die Tauchgäste, sehr schön. Bei Dorfa sahen wir einige Adlerrochen, unsere Hai-di sowie eine Schildi.

Den Nachmittgstauchgang machten wir beim Aquarium an der Ostseite als One Way. Dort sahen wir unterwegs Thunas, Fransendrachenköpfe, einen Stupsnasen Pompano und viele bunte Fische im Hartkorallengarten.

  36°  |     28°

Tauchboot:


Bella Italia



Tauchguides:


Cedric












Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Shaab Sabina
Tauchplatz 2: Abu Ramada Plateau

Die Joker war heute mit Khaled und seinen Gästen unterwegs auf Ganztagesfahrt mit AOWD Kurs. Als erstes Ziel stand Shaab Sabina auf dem Plan. Hier machten die einen Taucher einen Drift zur Leine, die anderen tauchten stationär. Zum zweiten Tauchgang fuhren wir weiter zum Abu Ramada Plateau. 

Während der beiden Tauchgänge trafen wir 5 Büffelkopf Papagaifische, einen Leoprdenrochen, zwei riesige Schildkröten, davon eine mit Schiffshalter, die auch noch gegen die Strömung unterwegs war. Dann gab es noch einen Lanabüba, freischwimmende Riesenmuränen, 4 Blauflossen Stachelmakrelen inmitten von Füilieren und einen Thunfisch Schwarm. Ebenfalls am Start waren Nasendoktorfische, Papageifische, Doppelfleck Schnapper, ein Buckeldrachenkopf und viele, viele Fahnenbarsche.

  36°  |     28°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Khaled












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Heute gab es Relaxte Drachenköpfe als Fotoobjekt. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv