Ein sportlicher Tauchtag mit Fischvielfalt

08.10.2021

Eibn sportlicher Tauchtag mit Fischvielfalt

Ein sportlicher Tauchtag mit Fischvielfalt und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Oktober 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Shaab Quais Cave

Ham Ham hieß der Wunsch unser Gäste und da die Rahmenbedingungen passten, fuhren wir an die kleine Giftun Insel. Ham Ham ist ein Tauchplatz, wo garantiert für alle was dabei ist. Ein Teil entschied sich für das Moschee Fenster, ein anderer Teil für den Gorgonienwald und wieder andere gingen stationär tauchen. Auch heute faszinierten die unzähligen Füsiliere im Blau und die jagenden Markrelen dazwischen. Ein Schildkröte wurde ebenfalls im Blau gesichtet. Ein großer Napolen und die Büffelkopfpapageifische mit Nachwuchs waren definitiv das Highlight des Tauchgangs. Aber auch ein Krokodilfisch mit einem Drachenkopf daneben faszinierte nicht nur die Fotografen. Alle waren sich einig - Ham Ham ist immer einen Tauchgang wert! 

Nachdem wir nach dem leckeren Mittagessen ausgiebig geruht hatten, ging es weiter nach Shaab Quais. Dieser Platz, der mit seinem Aquarium-Feeling besticht, war eine gute Wahl für einen relaxten Unterwasserspaziergang, mit gelegentlicher Bauch-Beine-Po Einlage. Aber die Korallenblöcke boten immer wieder Strömungsschutz und so konnten wir die Fischvielfalt voll genießen.

  32°  |     25°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Jörg












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Gotha Iris
Tauchplatz 2: Sachua Abu Galawa

Unser Plan nach Umm Gamar zu fahren, fiel leider der Welle zum Opfer, aber wir hatten noch einen Plan B. In Shaab Iris angekommen, machte Hamada die Musa fest und schon ging es los. Es strömte ganz ordentlich aus Richtung Norden, aber mit etwas Geschick konnten wir es gut managen. Wir fanden den Anglerfisch, Blaupunktrochen und Arabische Kaiserfische schnappten nach unseren Luftblasen.

Nach dieser sportlichen Übung stärkten wir uns mit einem Mittagessen und ruhten die müden Knochen aus. Beim zweiten Dive ging es nochmals stationär ins Wasser und wir konnten in aller Ruhe die Lagune erkunden. Hier gab es um die 100 Flötenfische, Garnelen, Kalmare und Marmor-Schlangenaale. Im Anschluss verwöhnte uns die Crew mit Salabia.

  32°  |     25°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Carlson’s Corner
Tauchplatz 2: Shaab Quais Maksur

Die Joker fuhr heute morgen gut gelaunt mit ihren Gästen los Richtung Aquarium, trotz des normalerweise großen Andrangs an Safarischiffen, wünschten sich die Gäste sehnlichst diesen Tauchplatz. Leider waren alle Leinen bestetzt und wir mussten umplanen. Kein Problem, wir sind ja flexibel und ab ging die Fahrt nach Carlson's Corner. Dort waren wir das erste Boot und hatten den Tauchplatz ganze 40 Minuten für uns alleine. Gesehen wurden Schlangenaale, Drachenköpfe und ein Krokodilfisch. Die letzten Minuten des Tauchgangs verbrachten wir über den Überresten des kleinen Wracks.

Anschließend verbrachten wir eine entspannte Mittagspause mit leckerem Essen, bevor es weiter nach Shaab Quais ging. Dort fanden wir eine Menge Fisch und ordentlich Störmung, aber all meine Taucher meisterten dies mit Bravour. Als Belohnung gab es Steinfische, Seenadeln, Drachenköpfe und Unmengen Schwarmfisch. Jetzt geht es zurück nach Shaab Stella, um den Tag ausklingen zu lassen.

  32°  |     25°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Maike












Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: Shaab Eshta
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada Ost

Heute gings mit unseren neuen Gästen zum Eintauchen zu Shaab Estha Soraya. Zuerst machten wir ein ausführliches Briefing, anschließend einen Buddy- und Bleicheck und dann sind wir auch schon los getaucht. Ein Riff, das unglaublich schön ist. Warum? Die Korallenpracht ist hier der Wahnsinn, zudem ist alles bunt und Tausende von Fischen sind hier unterwegs. Gleich am Anfang fanden wir Seenadeln, ebenso einen Drachenkopf. Der Teppich-Krokodilfisch kam später, aber der war einfach nur riesig. Blaupunktstechrochen, Feuerfische und vieles mehr war ebenfalls vertreten. Zudem hatten wir heute einen Open Water Kurs mit am Boot, der noch ein paar Übungen wiederholte und die Schüler ihren ersten Freiwassertauchgang erlebten.

Nachdem alle wieder zurück an Bord waren, machten wir eine Stunde Oberflächenpause und dann gings auch schon wieder ins Wasser bei Gotha Abu Ramada “Ost”. Beim zweiten Tauchgang gingen wir nochmals stationär hinein. Gleich beim Abtauchen entdeckten wir einen Teppich-Krokodilfisch und einen Schwarm Seitenfleck-Barben. Weiter gings Richtung Osten raus, wo uns wunderschöne Blöcke entgegen kamen, zudem fanden wir noch Drachenköpfe, Muränen und Neoprenfische. Zurück an Bord, gibts nun lecker Mittagessen und ein kleines Entspannungspäuschen. Demnächst machen wir uns auf, zurück zur Basis auf ein Deko Bierchen und zum Preise-Pass stempeln. Happy Bubbles!

  32°  |     26°

Tauchboot:


Nousa



Tauchguides:


Katharina


Chris Leon









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Marsa Abu Galawa
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht Dacht

Da sich gestern trotz nicht so toller Windvorhersage einige Boote in den Norden hoch kämpften, versuchten wir heute auch unser Glück, Umm Gamar und Carless Reef anzufahren. Doch leider war heute morgen der Wind doch so heftig, dass wir uns auf der Höhe von Dorfa El Fanous etwas anderes überlegen mussten. Da fiel die Wahl auf Marsa Abu Galawa. Hier gab es mehrere Drachenköpfe, viele Nemos und Blaupunktrochen und schöne Hart- und Weichkorallen.

In der Mittagspause überlegte ich mir, mal zu schauen, ob schon der ein oder andere Federschwanzstechrochen bei Fanadir Dacht Dacht Dacht zu entdecken ist. Und tatsächlich konnten wir zwei eingegrabene Tiere entdecken, die dann auch vor uns aufstiegen, um dann wieder zu verschwinden. Zusätzlich gab es noch eine Gelbmaulmuräne und einige hatten das Glück, wieder den Harlekin-Geisterpfeifenfisch zu entdecken, nach dem ich vergeblich suchte. Dafür erreichten wir noch den wunderschönen Korallengarten und hatten Schwarmfisch ohne Ende. Toller Tauchtag!

  32°  |     26°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Helle












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Timmi
Tauchplatz 2: Shaab Eshta

Heute haben wir uns wieder auf der Salama getroffen und sind mit mit Captain Selim rausgefahren. Zunächst ging es direkt nach Shaab Timmy Dacht für einen Drift zur Leine. Hier sind wir in der Kurve gesprungen und konnten die erste Hälfte ganz enspannt mit Strömung, also ohne einen Flossenschlag zu machen, ansehen. Dann kamen wir auf das Erg Somaya Plateau und konnten hier jede Menge Kleinfisch begutachten. Dort war dann auch keine Strömung mehr da und wir konnte ganz enspannt zur Leine tauchen.

Dann gings zum Mittagessen mal zur kleinen Giftun Insel und für den zweiten Tauchgang dann gleich weiter zu Shaab Estha. Hier haben wir am kleinen Block geparkt und einen stationären Tauchgang gemacht. Das Riff haben wir hier in einer großen 8 betaucht, haben beim TV Block auch richtig schön viel Schwarmfisch und jede Menge Garnelen finden können. Leider war der Spaß nach einer Stunde schon wieder um und wir haben uns wieder an Bord begeben, um jetzt schnell nach Hause für den 3. Tauchgang bei Dekobier an unserer Shaab Stella Bar.

  32°  |     26°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Andrej












Ein sportlicher Tauchtag mit Fischvielfalt, Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock, salzeproductions

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv