Hai-di war der Star beim Tauchen heute

28.09.2021

Hai-di war der Star beim Tauchen heute

Hai-di war der Star beim Tauchen heute und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im September 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Erg Camel - Abu Ramada Cave

Und wieder ein neuer Tag im Paradies! Wind, Sonne und See, das sind gute Voraussetzung für einen tollen Tag. Fügen wir der Zutatenliste noch Tauchen hinzu, kann nichts mehr schiefgehen und es ist ein perfekter Tag. Unser perfekter Tag startete in Shaab Dorfa. Direkt nach dem Abtauchen sahen wir zwei große Adlerrochen, die ohne Eile an uns vorbei zogen. Dann noch ein Abstecher zu der Tischkoralle, unter der die langsam wachsende Weißspitze Hai-di ziemlich zuverlässig liegt, so auch heute. Gute Sichtweiten ermöglichten uns heute auch noch die Sichtung von drei kleineren Adlerrochen. Eine Muräne auf Kuschelkurs war ebenfalls ein tolles Erlebnis auf diesem tollen Tauchgang. Die kleinen Blaupunkt Kopfschildschnecken im weißen Sand waren auch wieder an Ort und Stelle. Unterschlagen habe wir die ganzen Blaupunktrochen, diverse Muränen, die vielen Barsche und und und...

Nach einem wie immer wieder außergewöhnlich leckeren Mittagessen gab es natürlich auch wieder eine entspannte Mittagspause. Zum zweiten Tauchgang ging es dann nach Erg Camel /Abu Ramada Cave. Hier konnten wir bei traumhaften Sichtweiten zwei Oktopussies entdecken, wovon der eine sehr neugierig war und der andere eher zurückhaltender Natur. Die Röhrenaale waren wie immer zur Stelle und auch ein Schlangenaal streifte durchs Riff. Die Schildkröte, die wir noch vom Boot aus gesehen hatten, ließ sich dann leider nicht unter Wasser blicken. Und auch bei diesem Tauchgang haben wir wieder viele, viele bunte Fisch nicht genannt. Sorry, liebe Fische dafür! Auf jeden Fall war es wieder ein toller Tauchtag. Auf der Heimfahrt feierten wir noch ausgiebig Marions 706 Tauchgang (kleiner Insider). An Shaab Stella werden dann gleich die Fischbücher gewälzt, um die bunten Fische dann morgen vielleicht genauer benennen zu können.

  32°  |     26°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Jörg












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada Ost

Heute besuchten wir wieder Hai-di in Shaab Dorfa und sie war zu Hause. Nachdem alle Fotos oder Videos gemacht oder einfach nur geschaut hatten, ging unsere Tour weiter. Wir konnten einige, über die Anzahl sind wir uns uneinig, Adlerrochen, Kopfschildschnecken und Redsea Walkmen sehen.

Es folgte ein lecker Essen und ein Päuschen, bevor es zum zweiten Tauchgang bei Shaab Abu Ramada wieder ins Wasser ging. Hier sprangen wir ebenfalls an den Doppelblöcken und sahen direkt die ersten Schärpendoktorfische. 10 Barrakudas waren im Freiwasser unterwegs und auch Schwarztupfen-Süßlippen konnten wir sehen. Auf dem Boot wurden wir bereits mit Kuchen erwartet.

  32°  |     26°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Erg Camel - Abu Ramada Cave
Tauchplatz 2: Carlson’s Corner

Ein weiterer Tag mit Wind, willkommen zur Ganztagesfahrt. Während die Joker aus dem Hafen läuft, biegen sich die Palmen beim Giftun. Wir entscheiden uns, zur Abu Ramada Insel zu fahren für einen One Way Dive von Erg Camel zum Pizzaofen. Im Korallengarten werden wir abgesetzt und schauen uns in Ruhe die Camelblöcke an. Dort finden wir eine Variable Warzenschnecke. Über das Sandaalfeld geht es zur Riffwand und von dort weiter zum Pizzaofen. Dieser ist heute gut gefüllt mit Glasfischen und einer Geringelten Seenadel.

Nach dem Mittgessen gibt es einen weiteren Drift auf der Westseite von Carlson‘s Corner. Unterwegs sehen wir Gestreifte Korallenwelse, Riesen- und Rußkopfmuränen, Kugelfische und beim Austauchen etwa 20 Kalmare an der Leine von unserem Boot. Jetzt fahren wir zu unserem letzten Halt des Tages, Shaab Stella.

  32°  |     26°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Cedric












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: El Fanadir Foc
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht

Heute entschieden wir uns für einen Fanadir Tag. Los ging’s mit Fanadir Foc, hier teilten wir uns in zwei Gruppen und ich startete den Drift mit meinen Leuten ganz oben im Norden. Auch hier zeigte sich, so wie in den letzten Tagen, das Rote Meer wieder von seiner besten Seite. Gute Sicht und eine leichte Strömung, die uns des Weges trug. Entdecken konnten wir Rußkopfmuränen, eine Gelbmaulmuräne, eine große freischwimmende Muräne, einen großen Drachenkopf und einen tollen Oktopus, der unter dem Boot für alle eine kleine Show ablieferte.

Nach der Mittagspause ging es weiter mit Fanadir Dacht und da Mutter Natur macht was sie will, war die Sicht ein wenig schlechter. Trotzdem konnten wir einen Redsea Walkman, große Riesenmuränen, Hohlkreuzgarnelen, einen Steinfisch und viele Rotzahndrücker entdecken.

  32°  |     26°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Helle












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Sabina

An einem wunderschönen sonnigen Dienstag machten wir uns mit 14 Tauchern und 2 Checkis in der Basis bereit, auf einen erfolgreichen Tauchtag. Wir starteten mit der Abu Musa nach Shaab Dorfa, um dort einen Driftdive zum Banana Reef zu machen. Dort gab es als Highlight eine Weißspitze namens Hai-di zu sehen. Außerdem einen Büffelkopfpapageifisch, viel Schwarmfisch und einige Tarnkünstler.

Dann ging es zurück zum Boot und uns erwartete ein wunderbar duftendes Mittagessen mit vielen leckeren Sachen. Nach einem Mittagsschläfchen machten wir uns auf nach Shaab Sabina zu einem weiteren Driftdive. Dort gab es freischwimmende Muränen, Dornen Seesterne und verschiedene Schnecken. Das Highlight war eine Karrett Schildkröte. Zur Stärkung auf den Weg zurück gab es noch leckeren Kuchen und alle freuen sich auf ein Dekobier als schönen Abschluss des Tages in der Basis.

  32°  |     26°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Andrej












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock, salzeproductions, Thorsten Rieck

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Hai-di war der Star beim Tauchen heute. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv