Minisafari: 2 Tage auf dem Roten Meer

01.08.2021

Minisafari

Minisafari: 2 Tage auf dem Roten Meer und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im August 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Minisafari - 2 Tagestour Panorama Riff - Abu Kafan

Tauchplatz 1: Middle Reef
Tauchplatz 2: Abu Kafan
Tauchplatz 3: Abu Kafan
Tauchplatz 4: Panorama Reef

Tag zwei auf unserer Abu Kafan Minisafari, einen schönen guten Morgen. Zuerst berichten wir von unserem gestrigen Nachttauchgang am Middle Reef. Nach Sonnenuntergang machte Petra das Briefing und dann ging es in den einzelnen Buddyteams los, wahlweise am Hauptriff oder per grosser Runde ums Boot. Für jeden Taucher war etwas dabei: Spanische Tänzerin, Rotmeer Krabbe, Durban Tanzgarnelen, Gebänderte Scherengarnelen und auch ein Gepunkteter Schlangenaal wurden auf Fotos und Videos festgehalten. Danach wurde das Abendessen serviert und das Dekobierchen an Bord genossen.

Nach einer schwül-heissen Nacht erwachten wir vor Sonnenaufgang für unseren Early Morning Dive. Kapitän Khalifa steuerte die Bahlul zum Nordplateau während des Briefings und kurz nach Sonnenaufgang waren wir an der Kante im Blau am Tauchen. Ohne Strömung war das heute eine gemütliche Angelegenheit und so tauchten wir das Plateau aus bis zur Nordspitze, von da ging es wieder zurück, an einer Gruppe Barrakudas vorbei. Mehr oder weniger genau da wo wir ins Wasser gesprungen waren, tauchten wir wieder auf fürs Frühstück.

Der Weg zum zweiten Tauchplatz des Tages war nicht weit, vom Nordplateau diskutierten wir zum Südplateau, wo Petra einen Strömungscheck schnorchelte und wir danach stationär ins Wasser gingen. Hervorragende Sicht und viele Fische begrüssten uns. Im Blauwasser tummelten sich Tunas und Blauflossenmakrelen, auf einer Tischkoralle sass ein Fransendrachenkopf und an der Riffwand fanden wir eine etwa 2 Milimeter kleine Pyjama Nacktschnecken auf einem Roten Röhrenschwamm.

Für den dritten Tauchgang fuhren wir wieder zum Panorama Riff und betauchten das Südplateau. Auf dem Plateau hatte es Schwarze Schnapper und wie schon die Tauchgänge zuvor fast keine Strömung, so konnten die Buddyteams entspannt ihre favorisierten Routen wählen. An der Dropoff Kante erspähten wir zwei Adlerrochen und an der Riffwand drei Schildkröten und viele Flötenfische. Zwei Buckeldrachenköpfe rundeten den Tauchgang ab und bei Anemona City tauchten wir auf. Jetzt geniessen wir das Mittagessen und werden noch ein Nickerchen machen, bevor die Bahlul uns an die Jetty und zum kühlen Dekobierchen bringt.

  37°  |     28°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Cedric


Petra









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Pinky
Tauchplatz 2: Shaab Pinky Dacht

Die Abu Scharara machte heute einen Tauchtag bei Shaab Pinky. Für den 1. Tauchgang ging es als Drift pick up bei Pinky ins Wasser. Der 2. Tauchgang war ebenfalls ein Drift pick up aber bei Shaab Pinky Dacht. In der Mittagspause sahen wir vom Boot aus 7 Delfine, unter Wasser sind sie uns aber leider nicht begegnet. Dafür sahen wir: 5 Adlerrochen, 4 Schildkröten, 2 freischwimmende Riesen Muränen und eine Geldmaulmuräne, Arabische Kaiserfische, Giftwarzenschnecke, 3 Titan-Drückerfische, Dickkopf-Makrelen, Schwärme von Füsilieren, Fahnenbarsche, Rotzahn-Drückerfische, Feuerfische und Glasfische.

  38°  |     27°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Khaled












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Iris
Tauchplatz 2: Dorfa el Fanous Ost

Bei traumhaften Bedingungen, kein Wind und strahlender Sonnenschein, machten wir uns heute mit der Abu Galambo auf den Weg nach Sha’ab Iris. Da wir wieder ein paar Neuankömmlinge an Bord hatten, wurde zuerst der Bleicheck durchgeführt. In Iris haben wir heute etliche Durban Tanzgarnelen und Gebänderte Scherengarnelen gesehen. Ausserdem besuchte uns ein kleiner Napoleon und Gelbflossen-Makrelen.

Nachdem wir zu Mittag gegessen haben, ruhten wir uns aus während Captain Shehad unseren zweiten Spot „Dorfa El Fanous“ ansteuerte. Dort angekommen wurde noch ausgiebig geschnorchelt, bevor das Briefing stattgefunden hat und wir abtauchten. Natürlich besuchten wir Itchy und Scratchy und ließen uns die Zähne putzen. Auch ein Leopard-Kammzähmer, Muränen und Fransendrachenköpfe waren unterwegs. Nun machen wir uns nach diesem schönen Tag auf den Weg zur Basis.

  38°  |     28°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Nina












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Olaf Mayr, Sven Kahlbrock

Das war: Minisafari: 2 Tage auf dem Roten Meer! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv