Neoprenfische treiben ihr Unwesen

11.04.2021

Unterwasser

Neoprenfische treiben ihr Unwesen und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im April 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Hausriff
Tauchplatz 2: Hausriff

Auch heute wurde uns die Ausfahrt leider verwehrt, aber nach gestern haben wir noch genügend Ecken am Hausriff, die wir uns genauer anschauen wollen. Somit passte uns allen die Entscheidung sehr gut und wir entschieden uns für ein identisches Prozedere wie gestern. Wir gingen beim ersten Tauchgang hinter der Basis in die Lagune und ließen uns von der sachten Strömung Richtung Hafenbecken tragen. Jetzt konzentrierten wir uns noch mehr auf viele Kleinigkeiten, wie Gebänderte Scherengarnelen oder auch Holkreuzgarnelen und beobachteten, was die Kleinen so trieben. Natürlich sagten wir auch zu den gut 50 Kalmaren nicht nein, welche uns am Hafenbecken in Empfang nahmen, bevor wir wieder aufs Boot gingen.

Nach einem grandiosen Mittagessen stand nun der südliche Abschnitt des Hausriffs auf dem Programm und dort widmeten wir uns dem 20-25m Bereich. Wir fanden unter anderem mehrere Drachenköpfe und kleine Graue Muränen und am 25m Block war wieder die Monster-Muräne und außerdem noch ein Teppich-Krokodilfisch. Auf dem Rückweg war dann der Flachbereich dran und wir genossen die vielen Ährenfische und den unglaublich vielseitigen Schwarmfisch. Bei unserem Sicherheitsstopp begleitete uns noch ein Fledermausfisch und im Anschluss fanden wir uns auf dem Boot direkt mit einem Stück Kuchen in der Hand wieder. So kann doch ein weiterer traumhafter Tag am Roten Meer enden und wir freuen uns wieder auf den nächsten Tag.

  28°  |     21°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Tino












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Hausriff
Tauchplatz 2: Hausriff

Erneut starker Wind ließ die Hoffnung schwinden, heute das Meer befahren zu dürfen und tatsächlich bekamen wir kein grünes Licht von entsprechender Seite. Wir ließen uns von der Laune der Natur natürlich nicht beeinträchtigen und machten erneut unser Hausriff unsicher. Gibt es doch so viel zu sehen und glücklicherweise sind Fische ja nicht festgetackert. Außerdem bot es sich somit an, neue Bereiche des Riffes zu begutachten oder aber die Lieblingsplätze erneut aufzusuchen und die Eindrücke zu vertiefen.

Beobachtet wurden wir dabei von all den bekannten bunten Freunden und noch weiteren (u.a. neugierige Fledermausfische und eine Textil-Kegelschnecke) bei denen es sich scheinbar herumgesprochen hatte, dass die lustigen Neoprenfische mit den komischen Flossen erneut ihr Unwesen treiben. Mal wieder stellte sich die Frage: Wer betrachtet eigentlich wen? Für die OWD-Schülerin von Andrej spielte dieses überhaupt keine Rolle, waren es doch ihre ersten beiden Freiwassertauchgänge und alles Gesehene eine Sensation!

  22°  |     22°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Andrej


Thorsten









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Daria Demgensky, Thorsten Rieck

Das war: Neoprenfische treiben ihr Unwesen! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv