Taucher Gemütlichkeit und Abu Nuhas

26.07.2021

News aus Ägypten: Die Wochenrundschau

Taucher Gemütlichkeit und Abu Nuhas und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juli 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Sondertour - Abu Nuhas

Tauchplatz 1: Giannis D.
Tauchplatz 2: Chrisoula K.

Unsere Bahlul war heute auf großer Reise und zwar ging es nach Abu Nuhas. Mit dabei war auch wieder der AOWD Kurs von gestern. Los ging es bei der Giannis D als Drift pick up. Den 2. Tauchgang machten wir ebenfalls bei Abu Nuhas, dieses Mal ging es zur Chrisoula K. Auch hier wurde in Form eines Drift pick ups getaucht.

Neben den überwältigen Wracks sahen wir Adlerrochen, Fledermausfische, Seesterne, Blaupunktrochen, Pyjamanacktschnecken, Schwärme von Fahnenbarschen, Füsiliere und jede Menge Glasfisch. Unsere beiden AOWD Kursteilnehmer haben einen Tief- und einen Wracktauchgang absolviert und wir gratulieren zum bestandenen AOWD Kurs. Herzlichen Glückwunsch!

  36°  |     26°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Andrej


Khaled









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Iris
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht

Das Motto des heutigen Tages lautet „Gemütlichkeit“. Wir fuhren zu unserem ersten Tauchplatz nach Sha’ab Iris. Wir waren das einzige Boot und konnten somit die gesamte Gegend in aller Ruhe erkunden. Gleich zu Beginn begrüßte uns ein Teppichkrokodilfisch und ein paar Seenadeln. Am Wasserfallblock wimmelte es nur so an Glasfischen und auch Gebänderte Scherengarnelen frühstückten in aller Ruhe. Ein Buckeldrachenkopf versteckte sich zwischen zwei Korallen und beim Sicherheitsstopp zog ein Adlerrochen ganz gelassen bei uns vorbei.

Das Mittagessen schmeckte wie immer hervorragend und danach machten wir ein kurzes Schläfchen. Captain Rambo steuerte anschließend unseren zweiten Tauchspot an, Fanadir Dacht. Der Wunsch war es die Geisterpfeifenfische zu besuchen. Beim Abtauchen umzingelten uns ein riesiger Schwarm Sardinien. Bei der Putzerstation entdeckten wir nach kurzer Zeit die Geisterpfeifenfische und im Blauwasser kamen uns drei Fledermausfische entgegen. Nach diesem wunderschönen Tag geht's nun zurück zur Basis.

  36°  |     28°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Nina












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Umm Gamar Süd Ost
Tauchplatz 2: Umm Gamar Nord West

Mit einer Mischung aus freudigen Beginnern und erfahrenen alten Hasen ging es für uns als erstes Richtung Umm Gamar. Wir tauchten an der südöstlichen Seite, hier entspannt von der Leine und machten uns auf den Weg zu den markanten Blöcke an der Steilwand. Einige inspizierten die Höhle, was wiederum zur lustigen Luftblasenbildung auf dem Rückweg führte. Entdecken konnten wir unter anderem gleich vier Napoleon-Lippfische, große Doppelfleck-Schnapper, zwei Riesen-Muränen und zahlreiche Stachelmakrelen. Die Schnorchler schauten sich das Ganze von oben an und konnten sogar zwei Adlerrochen bewundern.

Für den zweiten Tauchgang ging es an die Nordwest-Seite. Wir sprangen beim ausgehöhlten Block, der prall gefühlt war mit Glas- sowie Rotfeuerfischen. Anschließend ließen wir uns am Riff entlang treiben. Dieser Bereich steht vor allem für eine imposante Unterwasserlandschaft mit fantastischen Korallen, die in allen Farben erstrahlen. Insbesondere im Flachen waren unzählige Ruderfische, Straßenkehrer, Igelfische, Riesen-Kugelfische und ein hübscher Schrift-Feilenfisch vertreten. Ein Buddy-Team konnte sogar eine Schildkröte entdecken und verabschiedet wurden wir von einem vorbeiziehenden Adlerrochen. Zufrieden fuhren zurück in unsere Basis!

  36°  |     28°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Thorsten












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Erg Somaya
Tauchplatz 2: Erg Somaya - Ham Ham

Und weil es gestern so schön war….heute gleich wieder! Wir teilten uns in zwei Gruppen. Gruppe 1 sprang in Erg Somaya und Gruppe 2 in Timmi Dacht. Und ja! Er war wieder da! Hammerhai! Leider sah ihn heute nur Gruppe 1, aber dafür hatte Gruppe 2 zwei Adlerrochen und mehrere Tunas. Zum Mittag ließen wir uns mit einem Chickenbuffet verwöhnen. Zum zweiten Tauchgang ging es von der Leine in Erg Somaya los in Richtung Ham Ham. Zu Beginn ging es durch den Kamin und natürlich ging der Blick immer wieder ins Blaue. Dieses mal war aber am Riff mehr zu sehen. Es gab Stierkopf-Zackenbarsch, Adlerrochen und mindestens 4 Napoleons. Letzter Stopp…..Sha’ab Stella.

  34°  |     27°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Petra












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Yvonne Bienert, Sven Kahlbrock

Das war: Taucher Gemütlichkeit und Abu Nuhas! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv