Thistlegorm – eine Wracktour de Luxe

11.11.2021

Thistlegorm - eine Wracktour de Luxe

Thistlegorm – eine Wracktour de Luxe und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im November 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Sabina

Heute haben wir mit unserem Kapitän Shehat beschlossen, nach Shaab Dorfa zu fahren. Wir haben 2 Gruppen gebildet: Gruppe 1 machte mit mir einen Strömungstauchgang, Gruppe 2 machte einen stationären Tauchgang. Auf dem Weg nach Shaab Dorfa haben wir unser Briefing gemacht und wir machten uns bereit. Nach unserem abschließenden Buddy-Check gab uns Kapitän Shehat das Zeichen zu springen. Wir haben einen Weißspitzenriffhai gesehen und nach ein paar Minuten habe ich einen Adlerrochen entdeckt. Wir sind ganz nah an den Adlerrochen heran geschwommen und da war noch ein weiterer, dann schwamm eine große Muräne vorbei und auf dem Weg zurück zum Boot haben wir einen Oktopus gesehen. Die stationäre Gruppe 2 hat den Oktopus mit uns gesehen und alle waren glücklich!

Jetzt war Zeit zum Mittagessen und für die Oberflächenpause. Dann folgte der zweite Tauchgang. Wir machten ihn als Drift auf dem schönen Korallengarten bei Shaab Sabina. Der Tauchgag war flach und es war leicht, mit der Strömung zurück zum Boot zu kommen. Jetzt geht es zurück zur Tauchbasis!

  29°  |     26°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Walid












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Thistlegorm
Tauchplatz 2: Thistlegorm

Heute gings mit unserer Bahlul erneut zur Thistlegorm. Eine lange Anreise, aber die Zeit haben wir gut genutzt und hatten jeden Menge Spaß am Bug der Bahlul, denn wir haben ein wenig Wellenreiter ausprobiert. Kurz bevor wir bei der Thistlegorm ankamen, gabs ein ausführliches Briefing, wie man außen das Wrack betaucht und auch innen, denn je nach Strömung müssen wir uns entscheiden, mit was wir beginnen. Am Anfang war eine leichte Südströmung vorhanden, aber so minimal, dass wir erstmal das Wrack von außen betrachteten, auch die weggesprengten Vorderteile der Lokomotiven haben wir uns angesehen, da kamen zur gleichen Zeit drei Napoleon‘s vorbei. Eine Schule von circa 35 Fledermausfischen waren ebenfalls vertreten. Es war ein super erster Tauchgang! 

Aus dem Wasser raus, machten wir eine Stunde Oberflächenpause und dann ging es erneut in die Tiefe. Die Strömung nahm ein wenig zu, aber für uns kein Problem, da wir uns die Thistlegorm beim zweiten Tauchgang von innen ansahen. Es trieb uns vorbei an den LKW‘s, Motorrädern, Schuhen, Flugzeugflügeln und so vielem mehr. Überall wollten wir hin, das Wrack zieht einen magisch an. Nach einer Weile begannen wir langsam mit unserem Aufstieg, da war was los an der Leine. Zurück an Bord, gabs lecker Mittagessen und ein schönes ausgiebiges Schläfchen, wir mussten ja heute Morgen schon früh aus dem Bett. Es war ein grandioser Tag im Roten Meer und an der SS Thistlegorm. Happy Bubbles, Freunde des Tauchsports!

  29°  |     26°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Helle


Kat









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada Ost

Hai-di, wir kommen! Den ersten Adlerrochen in Dorfa hatten wir direkt beim Abtauchen. Kurz darauf schwamm ein kleinen Napoleon an uns vorbei und schon waren wir bei Hai-di. Ein bisschen schüchtern war sie heute, aber jeder konnte einen Blick drauf werfen. Am 16er Block gab es noch einen Barrakuda und noch einen weiteren Adlerrochen. Mit der Strömung ging es dann zurück in die Lagune.

Den zweiten machten wir am Aquarium auch wieder als Drift zur Leine. An den Doppelblöcken hatten wir eine Graue- und eine Rußkopfmuräne und wir sahen einen Blaupunktrochen mit nur einem Auge. Alle wieder da?! Und schon ging es zurück zur Basis.

  29°  |     26°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Shaab Quais Cave

Und immer wieder heißt es: Another Day in Paradise! Das "Legenden" Boot wird nun langsam leerer. Wieder sind Kollegen abgereist, aber für uns alle ist schon klar - wir kommen wieder, keine Frage! Zum Tauchen sind wir heute nach Ham Ham gefahren und nutzten die ordentliche Strömung, um uns fix zum Boot treiben zu lassen. Ein Flug über die Gorgonien. Vorbei an Muränen, Büffelkopf-Papageifischen und Lanabübas.

Nach einen guten Mittagessen ging es weiter nach Shaab Quais und dann runter zum Wrack, um den Fetzengeisterfisch zu suchen. Aber heute konnten wir ihn nicht entdecken. Bei einer leichten Gegenströmung ging es weiter nach Shaab Quais Maksur, vorbei an tollen Korallenblöcken mit viel Fisch. Ein Adlerrochen schwebte noch an unserer Gruppe vorbei. Ein entspannter, farbenfroher Tauchgang war das.

  29°  |     26°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Jörg


Maike


Nils






Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Quais Maksur

Die Abu Salama war heute unterwegs mit Khaled zur Ganztagestour. Wir haben uns entschieden, nach Osten zu fahren und sind bei Shaab Dorfa gelandet als Drift One Way. Wir haben im Anschluss den zweiten Tauchgang in Shaab Quais Maksur gemacht als stationären Dive. Wir sahen während unserer beiden Tauchgänge einen gemütlichen Adlerrochen, unsere Hai-di, den kleinen Weißspitzenriffhai, 5 Kalmare, 2 Napoleons, einen kleinen und der andere war groß. Es gab Riesenmuränen, eine Giftwarzenschnecke, einen Buckeldrachenkopf, einen Fransendrachenkopf, Arabische Kaiserfische und viele Schwärme von Füsilieren, Beilbauchfischen und Fahnenbarschen.

  29°  |     25°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Khaled












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Abu Ramada Ost
Tauchplatz 2: Shaab Abu Ramada West

Heute waren wir am Aquarium für den ersten Tauchgang. Dort haben wir Muränen, Feuerfische, Arabische Kaiserfische und eine Graue Muräne gesehen und die Strömung war sehr angenehm. Den zweiten Tauchgang haben wir auf der Westseite von Shaab Abu Ramada gemacht. Wir haben Krokodilfische, viele Blaupunktrochen und Barrakudas gesehen und die Sicht und die Strömung waren großartig!

  29°  |     25°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Bibo












Thistlegorm – eine Wracktour de Luxe, Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock, salzeproductions

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv