Zu Besuch bei Hai-di und Hedda

02.06.2021

Schildkröte Riff

Zu Besuch bei Hai-di und Hedda und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juni 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: El Fanadir Foc
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht

Never change a running system. Und so fuhren Cedric und Maxl heute wieder mit der Abu Musa raus. Mit an Bord waren jede Menge gut gelaunte Taucher. Der Wind hatte wieder ordentlich zugelegt, und so haben wir uns für einen Fanadir Tag entschieden. In Foc wurde ausgiebig gestöbert und viel gefunden. Schon beim Briefing sahen wir eine Karett-Schildkröte neben unserem Boot. Alle waren gespannt, ob wir sie beim Tauchgang treffen würden. Leider nein, aber dafür gab‘s jede Menge Oktopussys, einen Gepunkteten Schlangenaal, Rotfeuerfische, Echte Steinfische, Buckeldrachenköpfe, Fransen-Drachenköpfe, Riesen-, Graue und Rußkopfmuränen, eine Imperatorgarnele, eine Haubensepia, einen Leoparden-Kammzähner und einen dunkelgrünen Anglerfisch zu entdecken. Eine sehr gute Ausbeute, da waren sich alle einig.

Nach der Mittagspause sind wir in Dacht direkt über dem Rotfeuer-Block abgetaucht und in die Lagune gedriftet. Unterwegs trafen wir einen Red Sea Walkman, einen Baby-Oktopus, mehrere Riesenmuränen, Gebänderte Scherengarnelen, Rotfeuerfische, Flötenfische und einen freischwimmenden Bogenstirn-Torpedorochen. An unserer scuBAR wurde anschließend wieder ordentlich dekompribiert und der Preise-Pass Stempel glühte.

  36°  |     26°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Cedric


Maxl









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Sabina

Bei Wind fuhren wir heute zwischen die Inseln und besuchten beim ersten Tauchgang Mini Weißspitzenhai „Hai-di“. Gut beschützt lag sie unter ihrer Tischkoralle. Weiter sahen wir Barrakudas, Adlerrochen und eine Anemonenpartnergarnele.

Der zweite Platz heute war Shaab Sabina. Hier gab es neben Schnappern und Fledermausfischen auch die große Schildkröte. Wir haben sie „Hedda“ getauft. Tief schlafend lag sie in ihrem Block. Letzter Stopp für heute... ScuBar!

  36°  |     26°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Petra












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock, salzeproductions

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Zu Besuch bei Hai-di und Hedda waren unsere Gäste heute. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv