Badespass und Büffelkopf-Papageifische

16.09.2020

Ausblick

Badespass und Büffelkopf-Papageifische und damit Leinen los zu unseren täglichen Tauchausfahrten im September 2020!

Unsere Tauchguides berichten hier jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie, was sie auf dem Meer und Unterwasser erlebt haben. Und das Beste? Die täglichen Tauchausfahrten erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit ihnen zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! 

Seid dabei und lasst euch verzaubern!


Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Giftun Ham Ham

Auf ein Neues ging es heute mit unserer Salama bei etwas stärkerem Wind erstmal zwischen die Inseln. Dabei haben wir uns entscheiden zunächst nach Shaab Dorfa zu fahren. Auf dem Weg gabs gleich das Briefing und los ging die wilde Fahrt auch schon. Am Doppelblock angekommen, kam auch schon das Signal. Beim Abtauchen ist direkt die super Sicht aufgefallen, dadurch war alles recht einfach und direkt zu erkennen. Gleich am Anfang kam uns ein kleiner Adlerrochen entgegen, der von einer Schildkröten abgelöst wurde. Am Doppelblock vorbei hat uns die Strömung dann schon Richtung Lagune geschoben. Dadurch, dass wir uns so wenig bewegen mussten, hatten wir alle viel Zeit mit unserer Luft und konnten sogar noch ein wenig am Banana Riff herum schauen. Dort war auch noch eine nette mittelgroße Schildkröte zu sehen. Am 12m Block vorbei hat die Strömung uns dann angenehm mit in die Lagune direkt unters Boot gebracht.

Zurück auf dem Boot wartete das super leckere Essen schon auf uns. Nach etwas Entspannung und Badespass ging es auch bald weiter Richtung Ham Ham für unseren zweiten Tauchgang. Der zweite Tauchgang war etwas actionreicher. Da es doch sehr geströmt hat, wurden wir recht zügig durch Ham Ham geschoben. Dennoch ein super Tauchgang, denn ein Meer aus Makrelen war auf Futtersuche. Eine unglaublich grosse Anzahl an Füsilieren waren überall im Tauchplatz verteilt. Großartiger Weise ist uns auf dem Plateau auch ein Federschwanz-Stechrochen entgegen gekommen, der sich auch null von uns aus der Ruhe bringen lassen, sich erstmal zum Fressen hingelegt und uns beobachtet hat. Weiter hat sich eine Riesenmuräne in unsere Gruppe eingefügt und schwamm ein wenig mit uns mit, bis ein Büffelkopf-Papageifisch aus der Tiefe auf uns zu kam. Den haben wir auch ein wenig beim Fressen beobachten können. Auch so waren jede Menge Buckeldrachenköpfe zu sehen. Ham Ham ist halt doch immer wieder einen Stop wert, ob morgens oder mittags. Zurück auf dem Boot geht es jetzt wieder zurück Richtung Basis für unsere wohl verdienten Dekobiere und Stempel. Wieder ein wunderbarer Tag mit zwei super schönen Tauchgängen hier im Roten Meer mit den Jungs und Mädels von James & Mac.

  36°  |     29°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Andrej












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Shaab Sabina

Meine Güte war ich heute Morgen aufgeregt! Nach einem halben Jahr der erste Arbeitstag, aber alles ging gut. Der Wind wehte etwas mehr und so entschieden wir uns zwischen die Inseln zu fahren. In Sha‘ab Dorfa ging es zum Oneway los. Die Sicht war überragend, so dass sich nichts an uns vorbeimogeln konnte. Drei Adlerrochen, Wolken von Füsilieren, jagende Dickkopfmakrelen, eine Schildkröte und Anemonenpartnergarnelen kamen vorbei. Nach dem Essen und der Pause entschieden wir uns für Sha‘ab Sabina. Direkt am Block fanden wir die grüne Meeresschildkröte mit Schiffhalter, gefolgt von Stupsnasenpompano und Barrakuda. Ein schöner erster Arbeitstag!

Fotonachweise: Blue Water Dive Resort + James & Mac Diving Center

  36°  |     29°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Petra












Archiv