Deep Dive Specialty und Napoleon Treffen

13.05.2021

Unterwasser-Hurghada

Deep Dive Specialty und Napoleon Treffen und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Mai 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Shaab Eshta

Nach dem gestrigen Bergfest, entführten wir heute Morgen unser Dive Team Hamburg nach Ham Ham. Mit an Bord war auch unsere Katy aus dem Office. Sie feierte heute ihren 300. Tauchgang. Herzlichen Glückwunsch Katy! Unter Wasser gratulierten Scherenschwanz-Torpedogrundeln, Langnasenbüschelbarsche, Helle Ruderbarsche, viele süße Kofferfische, ein großer Schriftfeilenfisch, drei Riesenmuränen, Blaue Drückerfische, Goldkörper-Stachelmakrelen, eine Pyjama-Nacktschnecke, ein Schwarm Wimpelfische und sage und schreibe fünf Napoleons. Einer davon war einfach nur riesig. Sogar Jessie, die Chefin vom Dive Team, war positiv überrascht!

Nach einer sehr unterhaltsamen Mittagspause mit jeder Menge Arschbomben, steuerten wir Shaab Eshta an. Flach, bunt und jede Menge Fisch war hier die Devise. Neben vielen juvenilen Lippfischen, sahen wir noch jede Menge Seenadeln (darunter auch zwei Geringelte), Schwarzrand-Beilbauchfische, unzählige Gelbe Feger, Zitronengrundeln, Gebänderte Scherengarnelen, Gefleckte Korallenwächter, Olivgrüne Zwergbarsche, Gestrichelte Seegurken, Gelbschwanz-Perljunker, Tiger-Kardinalbarsche, Magnus Partnergrundeln, einen Gepunkteten Schlangenaal und einen juvenilen Buckelkopf-Papageifisch. An unserer scuBAR ließen wir uns zur Feier des Tages unser Dekobier schmecken und schmiedeten schon Pläne für morgen. Ihr könnt gespannt sein….

  35°  |     26°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Thorsten


Maxl









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Gotha Iris
Tauchplatz 2: Sachua Abu Galawa

Bei Sonnenschein und gutem Wetter ging es heute für die Gäste auf der Salama nach Gotha Iris und Sachua Abu Galawa. Bei Iris teilten wir uns auf, Tobi ging stationär und ich sprang mit einem Teil der Gäste am Wasserfallblock im Süden von Shaab Iris. Auf unserem Weg sahen wir viele Beilbauchfische, Glasfische, Fahnenbarsche, Riffbarsche, Steinfisch, Buckel- und Fransendrachenkopf, Hohlkreuzgarnelen und viele Kugelfische. Leider keine Delfine heute, aber die Hoffnung war groß ggf. bei Sachua noch welche zu sehen.

Nach dem leckeren Mittagessen ging es auch schon los. Auch in Sachua teilten wir uns auf, Tobi sprang am U-Block und ich ging stationär. Gesehen wurde ein Oktopus, Lessons Kalmar, Palettenstachler, Spitzkopfkugelfische, Kurzstachelkugelfisch, Putzergarnelen, Seenadeln, Gepunkteter Schlangenaal und Doktorfische. Nachdem alle wieder an Bord waren, geht es jetzt auch direkt zurück zur Basis.

  34°  |     26°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Tobi


Corinna









Ganztagesfahrt mit Tauchkurs

Tauchplatz 1: El Fanadir Foc
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht

Willkommen auf der Abu Musa am heutigen Tag des Zuckerfestes zum Ende des Ramadans. Heute fuhren wir zur Ganztagesfahrt, während Tino den ersten Tag des Deep Dive Kurses hatte. Beide Tauchgänge machten wir bei El Fanadir, den Ersten stationär bei Fanadir Foc und den Zweiten als Drift Pick-Up bei Fanadir Dacht. In verschiedenen Buddyteams erkundeten wir auf beiden Tauchgängen das Plateau und die Drop-Off Kante ausgiebig, während es Tino jeweils direkt ins tiefe Blau zog.

Fanadir hatte heute wieder viele Überraschungen bereit. Wir sahen einen Napoleon, viele Oktopoden, mehrere Echte Steinfische sowie Fransendrachenköpfe, einen Gepunkteten Schlangenaal, Rußkopf- und Gelbmaulmuränen und an der Drop-Off Kante mehrere Paare Scherenschwanz Torpedo Grundeln mit ihren Jungtieren. Nach den beiden Tauchgängen fuhren wir in die Lagune, wo uns warmer Kuchen gereicht wurden und wir eine letzte Pause an der Sonne machten, bevor es zurück zur Basis ging für ein Bierchen.

  35°  |     25°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Cedric


Tino









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: Salze Productions, Sven Kahlbrock, Natalia Pryanishnikova

Das war: Deep Dive Specialty und Napoleon Treffen! Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv