Ein Oktopus kam um „Hallo“ zu sagen

28.07.2021

Oktopus

Ein Oktopus kam um „Hallo“ zu sagen und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im Juli 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Dorfa
Tauchplatz 2: Erg Somaya

Heute ging es für unsere Truppe wieder zurück auf die Joker. Gestern hatten die Taucher einen tollen Ausflug zu Elphinstone, waren dort aber Hai-los geblieben und hatten (nur) 2 Mantas. Also waren wir heute umso mehr auf Hai-Suche. Da war die erste Auswahl schnell getroffen. Wir haben uns für Shaab Dorfa entschieden. Hierfür gab es das Briefing gleich auf dem Weg und wir konnten uns direkt fertig machen. Dann kam auch schon das Signal und es konnte los gehen. Etwas hinter den Blöcken sind wir abgetaucht mit Blick in den Korallengarten. Dann an den ersten Blöcken vorbei und zwischen den Doppelblöcken durch. Daraufhin erstmal Blöcke rechte Schulter und los. Um den linken Block herum zu den vorderen Blöcken, an denen auch die Tischkoralle ist, wo unser Freund, die Weißspitze, schon wieder in traumhafter Fotoposition auf uns wartete. Danach ging es quer durch auf dem Weg Richtung 16 m Block. Dort sind wir linke Schulter dran vorbei zum 14 m Block weiter getaucht. Anschließend kurz ans Banana Reef zu dem dort vorgelagerten Block. Da war das Lichtspiel mit den Weichkorallen echt atemberaubend. Dann sind wir über den Feuerkorallengarten von hinten in die Lagune gekommen. Hier hatten wir noch das Glück, dass uns eine Schildkröte direkt entgegen kam zum Abschluss, bevor es dann aufs Boot ging zum Mittagessen.

Nach etwas Ausruhen und Wasserspaß ging es dann weiter zum nächsten Tauchgang. Den haben wir in Erg Somaya als Drift Pick Up gemacht. Hier sind wir abgetaucht und gleich wurde klar, das wird kein Tauchgang, bei dem man schwimmen muss. Mit richtig Zug gings durch Erg Somaya. Innerhalb von 20 Minuten waren wir hier durch und haben gleich noch Ham Ham mitnehmen können. Den Weg konnten wir genießen wie einen Kinofilm, im Sitzen haben wir einfach alles an uns vorbeiziehen lassen. Ein riesiger Makrelenschwarm ist uns ein paar Mal aufgefallen, in dem die ca 70 Stachel- und Gold Makrelen am jagen waren. Einen kleinen Napoleon und 2 Langnasenbüschelbarsche haben wir auch entdeckt. Leider war nach 60 Minuten der Spaß schon vorbei und wir mussten wieder zurück an Bord. Jetzt geht's erstmal in Richtung Basis zur Shaab Stella Bar für unser wohlverdientes Dekobier!

  38°  |     27°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Andrej












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Shaab Dorfa

Heute fuhren wir auf der schönen Bahlul zur Ganztagesfahrt. Für einige Tauchgäste war es die erste Ausfahrt auf unserem Flaggschiff und so war die Freude schon bei der Begrüßung groß. Für unseren ersten Tauchgang fuhren wir nach Ham Ham und sprangen in verschiedenen Gruppen ins Wasser. Zu Beginn kachelte die Strömung richtig schön und wir schossen förmlich an Adlerrochen, Napoleon und Schildi vorbei. In der Tiefe unten entdeckten wir einige Lanabübas und eine Variable Warzenschnecke. Auf dem letzten Abschnitt hatten wir noch etwas Gegenströmung und waren danach entsprechend hungrig auf das üppige Mittagsbuffet von Ahmed.

Für den zweiten Tauchgang fuhren wir nach Shaab Dorfa, wo einige beim Fandira Block und die anderen Tauchgäste beim Doppelblock sprangen. Erste Station war auch heute wieder Hai-Di, der kleine Star unter der Tischkoralle. Wie immer ließ sie sich durch uns nicht stören. Unterwegs zum 16er sahen wir Adlerrochen und zwischen Hauptriff und 16er Block war eine Echte Karettschildkröte am Sandgrund und gönnte sich einen Snack an den Weichkorallen. In der Lagune erfreute uns noch ein Red Sea Walkman bevor wir auftauchten. Kaum abgetrocknet, klingelte der „Delfine im Salon“ - Alarm. Zwei warme und äußerst leckere Kuchen warteten auf uns und waren im Nu weg. Jetzt fahren wir mit einem breiten Grinsen zurück zur Basis für unseren nächsten Stopp bei Shaab Stella.

  38°  |     28°

Tauchboot:


Bahlul



Tauchguides:


Cedric












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Carlson’s Corner
Tauchplatz 2: Shaab Quais Maksur

Heute machen wir uns mit der Abu Galambo und vielen Neuankömmlingen auf den Weg zu unserem ersten Tauchgang nach Carlson’s Corner. Dort konnten wir in aller Ruhe unseren Bleicheck durchführen und dann entspannt die Gegend erkunden. Schriftfeilenfische, ein Teppichkrokodilfisch und ein Oktopus sagten „Hallo“ und auch die Sandaale steckten ihre Köpfe aus dem Sand.

Nach dem Mittagessen ruhten wir uns erstmal aus, bevor es nach Shaab Quais Maksur ging. Wir tauchten ab und erkundeten die Umgebung. In Richtung der Drop Off Kante entdeckten wir einen großen Schatten im Blauwasser. Es handelte sich um den Tigerhai, welcher sich nun schon öfters in dieser Region blicken ließ. Ansonsten entdeckten wir Großaugen-Straßenkehrer, eine Graue Muräne und einen Redsea Walkman. Am Boot informierte uns die Crew, dass auch sie den Tigerhai an der Oberfläche gesehen hatten. Am Rückweg lassen wir uns den frisch gebackenen Kuchen gut schmecken und freuen uns schon auf ein Deko-Bier.

  38°  |     28°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Khaled


Nina









Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, salzeproductions, Sven Kahlbrock, Thorsten Rieck

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Ein Oktopus kam um „Hallo“ zu sagen. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv