Eine Runde in den Norden ohne Wind

07.11.2020

Eine Runde in den Norden ohne Wind und damit Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im November 2020!

Unsere Tauchguides berichten hier jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie, was sie auf dem Meer und Unterwasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren Minisafaris halten sie euch auf dem Laufenden.

Und das Beste? Das Schiffslogbuch erscheint täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit ihnen zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch verzaubern!
 


Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Carless Reef
Tauchplatz 2: Shaab Pinky

Dank des nachlassenden Windes konnten wir uns heute auf den Weg nach Norden machen und steuerten für den ersten Tauchgang das Carless Reef an. Dort machten wir einen Drift-Pick Up, schauten uns zu erst etwas tiefer um und genossen die Felsformationen und deren Bewohner, bevor wir dann flacher wurden und uns vor der sachten Strömung über das Plateau treiben ließen. Dabei begegneten uns ein großer Barrakuda und viele kleine Gelbschwanz-Barrakudas. Auch einen großen lila Steinfisch fanden wir zusammen mit vielen Leopardenkammzähnern, bevor wir uns vom Boot wieder aufsammeln ließen.

Anschließend gab es wie immer leckeres Mittagsbufet und eine ausgiebige Pause, bevor es nach Sha’ab Pinky zu einem weiteren Drift Pick Up ging. Schon kurz nach dem Abtauchen kam der erste Adlerrochen vorbei, gefolgt von einer Schule Barrakudas. Wir ließen uns von der Strömung über das Plateau tragen und währenddessen kamen noch 4 weitere Adlerrochen vorbei. Gegen Ende stöberten wir noch etwas am Riff und fanden dabei einen Teppichkrokodilfisch. Eine Schildkröte kam vorbei während unseres Sicherheitsstopps und als wir dann zum Auftauchen etwas vom Riff wegtauchten, begleiteten uns noch 3 große Barrakudas und achteten auf uns, dass wir auch wirklich vom Boot abgeholt werden. Anschließen fuhren wir wieder zur Basis zurück, tauschten uns weiter aus über die Erlebnisse des Tages und hielten die Highlights in unseren Logbüchern fest.

  25°  |     28°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Tino












Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac, Sven Kahlbrock

Archiv