Mit dem Blick ins Blaue durch die Strömung

06.11.2021

Mit dem Blick ins Blaue durch die Strömung

Mit dem Blick ins Blaue durch die Strömung und damit heißt es Leinen los für unsere täglichen Tauchausfahrten im November 2021!

Unsere Tauchguides berichten an dieser Stelle jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie über all das, was sie auf dem Meer und unter Wasser erlebt haben. Auch über die wundervollen Erlebnisse auf unseren mehrtägigen Minisafaris halten sie euch stets auf dem Laufenden. Egal, ob Early Morning Dive oder Nachttauchgang – ihr könnt es mitverfolgen. Auch Wracktauchgänge in Abu Nuhas oder an der Thistlegorm stehen auf dem Programm. Ob im Norden oder Süden, ihr seid mit an Bord!

Und das Beste? Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Seid dabei und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Willkommen zu unseren täglichen Tauchausfahrten!

Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Abu Ramada Cave
Tauchplatz 2: Abu Ramada Gorgonia

Heute waren wir eine kleine Gruppe, also war es Zeit, etwas Besonderes zu machen. Wir fuhren nach Abu Ramada und machten 2 Strömungstauchgänge. Den ersten machten wir bei Abu Ramada Cave, den zweiten um die Ecke bei Gorgonia.  Die Strömung war sehr stark, besonders beim zweiten Tauchgang und wir nutzen das aus, um auf die Suche nach Großfischen zu gehen. Und was soll man sagen, es hat funktioniert! Wir hatten eine Schule von Großen Barrakudas (1-1,5 Meter), 2 große Makrelen und etliche Muränen. Alle sind glücklich, jetzt geht es zurück zur Tauchbasis, wo wir den Abend an der Shaab Stella Bar beschließen werden.

  31°  |     26°

Tauchboot:


Abu Lulu



Tauchguides:


Walid












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: El Fanadir Foc
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht Dacht

Heute kam der Sommer nochmal durch. Für die Salama ging es bei wunderschönem Sonnenschein los Richtung Fanadir. Nach der Begrüßung hatten wir eine Fahrzeit von circa 50 min, bevor es bei Fanadir Foc für den ersten Tauchgang nach dem Briefing ins Wasser ging. Auf unserem Drift bei leichter Strömung fanden wir unzählige Tarnkünstler, mehrere Red Sea Walkmen und Schnecken waren auch dabei, während wir uns am Drop Off entlang hangelten und dann übers Plateau zur Riffwand tauchten.

Wieder an Bord, gab es lecker Mittagessen mit anschließendem Mittagsschlaf, bevor es für den zweiten Tauchgang ein wenig weiter südlich zu Fanadir Dacht Dacht ging. Dort ließen wir uns, bei beinahe keiner Strömung, lange Zeit an dem Block unter den Booten und fanden hierbei einige Muränen, Geringelte Seenadeln und ich einen Red Sea Walkman. Leider fanden wir den Fetzenfisch an der Putzerstation heute nicht und auch die Federschwanz-Rochen blieben aus, aber alles in allem war es ein sehr schöner, entspannter Tauchgang. Jetzt geht es für den letzten Stopp noch an die Shaab Stella Bar für den Abschluss.

  31°  |     26°

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Chris Leon












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Abu Ramada Plateau
Tauchplatz 2: Erg Camel

Und immer wieder heißt es: Another Day in Paradise! Heute heißt unsere Überschrift: Bauch Beine Po, Legenden trainieren im Roten Meer! Bei schönstem Tauchwetter entschieden wir uns heute morgen für Abu Ramada Plateau. Einer unser Lieblings-Tauchplätze präsentierte sich heute ein wenig herausfordernd. Aber wir wurden für ein wenig Mühe mit einem traumhaften Blick ins tiefe Blau belohnt. Ein Adlerrochen (es gibt auch Stimmen, dass es mindestens acht waren) zeigte uns, wie entspannt man sich in der Strömung bewegen kann. Ein große Schule von Schnappen stand über dem Plateau. Napoleon, LaNaBüBa, Oktopus und ein großer Barrakuda wurden ebenfalls gesichtet.

Nachdem wir alle wieder auf der Scharara angekommen waren, servierte uns die Crew noch eine leckere Kichererbsensuppe und ein traumhaftes Mittagessen. Dabei waren wir uns einig - es war ein easy erster Tauchgang. In der Mittagspause wurde heute mehr geschnackt als geschlafen, da wir schon wieder Neuzugänge von ehemaligen Tauchlehrern melden können. Zum zweiten Tauchgang ging es zu Korallengarten von Erg Camel. Unser Kapitän Adel hielt einen speziellen Absprungsort bereit. Schon von weitem konnten wir sehen, es kachelt ordentlich. Nach dem Sprung vom Boot suchten wir dann die Strömung und ließen uns mitreißen. Es folgte ein Flug über den Korallengarten, vorbei an den Ergs von Camel, über das Röhrenaalfeld, über den Pizzaofen hinweg, einfach mega! Die letzten sammelten wir kurz vor Carlson's Corner ein. Und zum Abschluss dieses Tauchtag feierten wir noch den 100. Tauchgang von René. Ein toller Tag geht zu Ende.

  31°  |     27°

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Jörg












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: El Fanadir Dacht
Tauchplatz 2: El Fanadir Dacht Dacht

Wir entschieden uns heute für Fanadir und begannen unseren Tauchtag in Dacht stationär. Bei guter Sicht konnten wir einen Gepunkteten Schlangenaal, Gelbmaulmuränen und Garnelen sehen.

Wieder zurück auf der Musa, wartete die Crew schon mit einem Chicken-/ Fischbuffet auf uns. Da man ja nach dem Essen nicht gleich wieder tauchen soll, machten wir eine lange Pause, bevor es in Dacht Dacht weiter ging. Auch jetzt war die Sicht noch super und wir konnten einen Zwergflossenfeuerfisch, Drachenköpfe und einen großen Mangroven-Stechrochen finden.

  31°  |     27°

Tauchboot:


Abu Musa



Tauchguides:


Petra












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Iris
Tauchplatz 2: Shaab Samir

Heute ging es mit der Galambo in den Norden nach Shaab Iris. Hier starteten wir in Gotha Iris und drifteten ganz gemütlich nach Shaab Iris. Zuerst machten wir uns auf die Suche nach dem Anglerfisch, was heute tatsächlich eine kleine Herausforderung war. Aber nach einer etwas längeren Suche haben wir ihn trotz seines guten Verstecks gefunden. Langsam umrundeten wir einen Block nach dem anderen. Wir entdeckten einen Oktopus, zwei Steinfische, einige Durban-Tanzgarnelen und einen Barrakuda.

Zurück an Bord, gab es erst einmal ein leckeres Mittagessen. gefolgt von einer langen Pause. Für den zweiten Tauchgang entschieden wir uns für Shaab Samir als Drift Pick Up. Hier genossen wir den Fischreichtum in vollen Zügen, während wir von Block zu Block tauchten. Es zeigten sich ein Gepunkteter Schlangenaal, ein Fransendrachenkopf, eine Variable Warzenschnecke sowie ein Redsea Walkman. Nach diesem tollen Tauchgang ließen wir uns vom Boot aufsammeln und begaben uns langsam auf den Heimweg, wo wir auf der Basis gemütlich unsere Logbücher füllen werden.

  31°  |     26°

Tauchboot:


Abu Galambo



Tauchguides:


Luisa












Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Tiffany
Tauchplatz 2: Shaab Eshta

Auf Einsteigertour auf der Joker ins Tauch Abenteuer! Für fünf Gäste am Anfang ihrer Tauchkarriere geht es heute für den ersten Tauchgang nach Shaab Tiffany. Die Aufregung ist groß bei unseren Tauch-Newbies, teilweise steht der erste Tauchgang überhaupt im Meer an und für alle anderen nach zwei bis zehn Jahren das erste Mal wieder im Wasser. Also ein detailliertes Auffrischungs-Briefing und schon kann es losgehen. Das eine oder andere Kilo Blei ist der Aufregung geschuldet und kann sicher die nächsten Tage wieder abgelegt werden.

Schließlich sind alle abgetaucht und die bunte Unterwasserwelt hat uns wieder. Ein leckeres Mittagessen und ein bisschen Sonne tanken und schon geht es weiter nach Shaab Eshta für unseren zweiten Tauchgang mit Drachenköpfen, einem Teppichkrokodilfisch, zwei Hübschen Sternschnecken und jagenden Makrelen zwischen den Riffbewohnern. Ein gelungener Start und viel Vorfreude auf die kommenden Tage!

  31°  |     26°

Tauchboot:


El Joker



Tauchguides:


Ute












Mit dem Blick ins Blaue durch die Strömung, Ägypten, Rotes Meer, Hurghada, Deutsche Tauchschule, Tauchen, Tauchkurse, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac Diving Center, Sven Kahlbrock, salzeproductions, Thorsten Rieck

Unsere Berichte über die Tauchausfahrten unserer Boote erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit uns zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! Kommt an Bord und lasst euch immer wieder aufs Neue verzaubern. Auch morgen könnt ihr wieder dabei sein und die Erlebnisse unserer Tauchguides mitverfolgen.

Archiv