Taucher Highlight: Zwei Segelfische

14.09.2020

Bubbles

Taucher-Highlight: Zwei Segelfische und damit Leinen los zu unseren täglichen Tauchausfahrten im September 2020!

Unsere Tauchguides berichten hier jeden Tag von den Sichtungen der kleinen und auch großen Schätze, die unser schönes Rotes Meer zu bieten hat. Außerdem erzählen sie, was sie auf dem Meer und Unterwasser erlebt haben. Und das Beste? Die täglichen Tauchausfahrten erscheinen täglich! 365 Tage im Jahr könnt ihr mit ihnen zusammen auf die Reise gehen und im Roten Meer abtauchen! 

Seid dabei und lasst euch verzaubern!


Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Giftun Ham Ham
Tauchplatz 2: Carlson’s Corner

Heute Morgen fuhren wir los mit unserer gemischten Truppe zur Ganztagesfahrt und steuerten direkt die kleine Giftun Insel an. Wir teilten uns auf in Drift One Way und Stationär. Unser Schnuppertaucher von gestern hatte so viel Spass am Tauchen gefunden, dass er heute gleich noch einmal schnuppern wollte. Deshalb machten Amr und er einen gemütlichen stationären Tauchgang bei Giftun Soraya, während der Rest sich an verschiedenen Stellen von Ham Ham uns Wasser werfen ließ und ebenso gemütlich zum Boot driftete. Ein wunderschöner Tauchgang! Das absolute mega Highlight waren die zwei Segelfische, die wir unterwegs trafen und die für uns extra ihr Segel aufspannten! Aber auch der Rest war nicht schlecht. Es gab 3 Schildkröten, 3 Napoleons, einen Adlerrochen und einen richtig Großen Barrakuda zu bewundern.

Nach diesem schönen Dive wurden wir mit leckerem Mittagessen versorgt und ruhten uns dann aus für den zweiten Tauchgang. Wieder gab es die Kombination Drift One Way und Stationär, diesmal bei Carlson's Corner. Hier schwebten wir über die schönen Korallenblöcke zurück zum Boot, das in der Nähe des kleinen Wracks auf uns wartete. Direkt unterm Boot machten wir unseren Sicherheitsstopp zusammen mit einem absolut entspannten Großen Barrakuda. Nun geht es bei einem Käffchen zurück an die Basis und morgen stechen wir wieder in See!

    |     

Tauchboot:


Abu Salama



Tauchguides:


Khaled


Amr









Ganztagesfahrt

Tauchplatz 1: Shaab Timmi
Tauchplatz 2: Shaab Eshta

Nach dem aufregenden Tag von gestern waren die Highlights heute schwer zu toppen, doch nach dem Guten Morgen Briefing wurden wir uns schnell einig und die Sharara steuerte erstmal Richtung kleiner Giftun Insel. Shaab Timmi Dacht zum Drift pick up war unser erstes Ziel. Doch wie das Schicksal immer so spielt schrie Käpt'n Adel auf Höhe Erg Somaya Dugon! Leider war die Seekuh schneller und nur Adel konnte das Tier sehen, also weiter zum Absprungplatz. Direkt nach dem Abtauchen war klar mit stöbern ist heute nichts, die Strömung war zu stark um irgendwo zu stoppen. So ließen wir uns erstmal dahin treiben mit vielen Füsilieren, Schnappern, Makrelen, einem Adlerrochen, einer freischwimmenden Riesenmuräne, Napoleon und viel Schwarmfisch. Um die Ecke nach Erg Somaya war allerdings Bauch, Beine, Po angesagt und somit schmeckte das leckere Mittagessen um so mehr.

Den 2. Tauchgang machten wir bei Magawish bei Shaab Eshta. Wir sprangen am Beilbauchfische Block im Osten und tauchten in den Westen, somit nahmen wir den kompletten wunderschönen Tauchplatz mit. Gesehen wurden ganz viele Seenadeln, Glasgarnelen, Hohlkreuzgarnelen, Füsiliere überall, Fransendrachenköpfe, Oktopoden, Pyjama und Variable Warzenschnecken, Geringelte Seenadel, Rotmeer Seestern und Ashraf und ich hatten noch einen Adlerrochen. Völlig begeistert von diesem schönen Tag geht es jetzt zurück zu Basis.

Fotonachweise: Yvonne Bienert, Blue Water Dive Resort, James & Mac Diving Center

    |     

Tauchboot:


Abu Scharara



Tauchguides:


Corinna












Archiv