Unser Blick auf die Woche aus Ägypten

02.10.2021

Unser Blick auf die Woche aus Ägypten

Unser Blick auf die Woche aus Ägypten

Auch in dieser Woche waren unsere Tauchlehrer wieder auf dem Roten Meer unterwegs und hatten von ihren Tauchausfahrten einiges zu berichten. Doch nicht nur bei uns in Hurghada war was los. Auch woanders in Ägypten passierten aufregende Dinge. Hier kommt unser Blick auf die Woche aus Ägypten;

Panorama Reef, Tauchgangs-Jubiläen und ein Heiratsantrag unter Wasser

Und wieder liegt eine spannende Tauchwoche hinter uns, die am Sonntag direkt mit einer Fahrt in den Süden zum Panorama Reef begonnen hat. Neben dieser XXL Tagestour besuchten wir natürlich auch eine große Anzahl verschiedener Riffe vor Hurghada. Aktuell gibt es ein paar Lieblingstauchplätze der Tauchgäste, wie z. B. Shaab Dorfa mit unserem kleinen Star Hai-di, dem immer größer werdenden Weißspitzen-Riffhai. Aber auch Shaab Sabina wird immer wieder gern angefahren, da hier eine Schildkröte zu Hause ist. Zu ihr hat sich in der letzten Woche sogar ein Gitarrenrochen gesellt, und beide fanden wir im Tiefschlaf vor. Der krönende Abschluss der Tauchwoche war ein Hammerhai, der sich am gestrigen Freitag bei Giftun Ham Ham unseren glücklichen Tauchern präsentierte.

Auch Fanadir überzeugt immer wieder, denn neben dem Giftriff mit seinen vielen Tarnkünstlern wurden hier direkt zwei schwarze Anglerfische und eine Spanische Tänzerin gefunden. Sofern man etwas tiefer tauchen wollte, wurde Abu Ramada Cave angesteuert. Die Sicht war glasklar und die Unterwasser Landschaft war einfach atemberaubend.

Neben den Tauchplatz Highlights feierten wir den Geburtstag von Stammgast Reyadh und die Jubiläumstauchgänge von Iris und Uwe. Iris konnte 200 Tauchgänge verzeichnen und Uwe konnte Tauchgang Nummer 2.600 in sein Logbuch eintragen. Wow! Herzlichen Glückwunsch nochmal an alle! Ein weiteres Highlight war zum Ende der Woche der Heiratsantrag von Iris an ihren Uli. Uli hat natürlich „Ja“ gesagt und die Hochzeitsreise nach Hurghada soll sogar auch schon gebucht sein. Herzlichen Glückwunsch euch Zweien!

Nach den Tauchgängen wurde immer reichlich aufgetischt und die Taucher wurden mit einem duftenden Mittagessen auf dem Boot empfangen. Danach gab es noch genügend Zeit zum Sonnen oder Seele baumeln lassen. Den Nachmittag ließen wir täglich an unserer Shaab Stella Bar ausklingen, wo die Preise-Pässe gestempelt und das ein oder andere Deko-Getränk zu sich genommen und schon der nächste Tauchtag besprochen wurde.

Unser Blick auf die Woche aus Ägypten

"One Day - Day One" Clean Up Tag im Roten Meer

Am vergangenen Mittwoch war es mal wieder an der Zeit, unser geliebtes Rotes Meer ein wenig schöner und vor allem sauberer zu machen. Bevor dies geschehen ist, sind unsere Taucher aber erstmal ausgiebig bei Giftun Ham Ham und bei Abu Ramada Plateau getaucht. 

Bewaffnet mit Handschuhen und Netzsäcken ging es dann für den dritten Tauchgang an der Magawish Insel ins Wasser. Hier durchkämmte unsere Unterwasser Müllabfuhr vorsichtig den Sandgrund. Unsere Gäste sammelten vor allem Plastikflaschen, die vom Land auf die Insel getragen werden und sich dann unter Wasser ansiedeln. Alles was lose rumliegt, nicht ins Meer gehört und nicht von der Unterwasserwelt in Beschlag genommen wurde, haben unsere fleißigen Taucher in die Säcke gesteckt. Hierzu zählen neben den Plastikflaschen auch Konservendosen, Textilfetzen und auch Angelleinen.

Der Clean Up Tauchgang wird in der Regel als dritter und kostenloser Tauchgang angeboten und immer wieder von uns durchgeführt. Falls ihr Interesse haben solltet, wendet euch einfach an unser Tauchbasis Büro. Natürlich könnt ihr auch unabhängig von unseren angebotenen „Clean Up Dives“ das Meer vom Müll befreien. Achtet aber immer darauf, dass ihr keine Dinge mitnehmt, die schon in die Unterwasserwelt „integriert“ sind. So wachsen auf manchen Flaschen schon Korallen oder bieten dem ein oder anderen Tierchen ein Zuhause. 

Ein dickes DANKE geht an dieser Stelle an unsere Helden der Woche! Vielen Dank für eure tatkräftige Unterstützung. Durch euch ist das Rote Meer wieder ein bisschen schöner geworden.

Noch mehr Ägypten-Flüge von vielen deutschen Flughäfen

Corendon Airlines Germany nimmt den Flugbetrieb ab Oktober 2021 aus vielen Städten Deutschlands wieder auf.
Die Fluggesellschaft hat neue Flüge von diversen deutschen Flughäfen nach Hurghada angekündigt. Darüber hinaus fliegt Corendon Airlines weiterhin von Berlin, Köln/Bonn, Düsseldorf, Hannover, Leipzig/Halle, Münster/Osnabrück und Nürnberg nach Hurghada. 

  • Ab Berlin Brandenburg nach Hurghada finden zwei wöchentliche Flüge am Montag und Freitag statt 
  • Von Köln / Bonn gibt es drei wöchentliche Flüge am Montag, Donnerstag und Samstag. 
  • Ab Düsseldorf nach Hurghada gibt es ab zwei wöchentliche Flüge mittwochs und sonntags. 
  • Von Düsseldorf / Weeze kann man einmal wöchentlich nach Hurghada fliegen, jeden Samstag. 
  • Ebenfalls ein wöchentlicher Flug geht von Erfurt nach Hurghada, dieser wird immer donnerstags durchgeführt. 
  • Freitags geht ein Flug von Friedrichshafen nach Hurghada. 
  • Für die Strecke Hannover – Hurghada gibt es Flüge zweimal wöchentlich am Montag und Donnerstag. 
  • Vom Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden nach Hurghada geht ab November ein wöchentlicher Flug, immer mittwochs. 
  • Von Leipzig / Halle nach Hurghada gibt es Flüge zweimal wöchentlich mittwochs und samstags
  • Jeden Montag geht ein Flug von Münster / Osnabrück nach Hurghada.
  • Ab November kann man einmal wöchentlich, immer montags, von Memmingen nach Hurghada fliegen.
  • Die Strecke Nürnberg – Hurghada steht ebenfalls auf dem Programm, zweimal wöchentlich am Dienstag und Freitag
  • Von Rostock nach Hurghada geht ab 18.10.21 ein wöchentlicher Flug am Montag 
  • Jeden Dienstag kann man von Saarbrücken nach Hurghada fliegen
  • Ab Mai 2022 wird Corendon auch Flüge von Bremen und München nach Hurghada anbieten.

Noch mehr Ägypten-Flüge von vielen deutschen Flughäfen

Auch vom Flughafen Hamburg gibt es gute Neuigkeiten. Ab sofort fliegt Air Cairo auch zweimal wöchentlich von Hamburg aus nach Hurghada, immer freitags und montags. Buchbar sind diese Flüge über die Partner Airline von Air Cairo, Sun Express.

Auch Condor stockt seinen Flugbetrieb ans Rote Meer wieder von einigen deutschen Städten auf. Infos dazu und Buchungsmöglichkeiten findet ihr hier.
 
Falls ihr also diesen Herbst oder auch über Weihnachten und Silvester noch nichts vorhabt, kommt uns doch einfach besuchen! Wir werden euch auch in diesem Jahr wieder am Heiligen Abend mit unserem legendären selbstgemachten Glühwein verwöhnen.😉
Unser Blick auf die Woche aus Ägypten

Der Welttourismustag wurde auch in Hurghada gefeiert

Letzte Woche am 27. September war wie jedes Jahr der sogenannte „Welttourismustag„. Dieser Tag wurde 1980 von der Welttourismusorganisation (UNWTO) ins Leben gerufen. Mit weltweit rund 100 Millionen Beschäftigten gilt der Tourismus als einer der bedeutendsten Arbeitgeber. Der Welttourismustag ist ein weltweiter Gedenktag, der das Bewusstsein für den sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Wert des Tourismus und den Beitrag, den der Sektor zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung leisten kann, fördert. Er steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Das diesjährige Motto war „Tourismus für ein umfassendes Wachstum“.

Im Rahmen der Feierlichkeiten fanden zahlreiche Veranstaltungen statt, es gab touristische Angebote, oft verbunden mit freiem Eintritt. Ein wichtiges Ziel ist es, den Tourismussektor wieder auf den Stand zu bringen, den er vor der weltweiten Pandemie hatte. Durch den Tourismus werden weltweit die fünf Ziele der nachhaltigen Entwicklung angestrebt: Beseitigung der Armut, Gleichstellung der Geschlechter, menschenwürdige Arbeit, Wirtschaftswachstum und Abbau von Ungleichheiten; außerdem beschäftigt er jeden zehnten Menschen auf der Erde.

Auch in Hurghada fanden diverse Veranstaltungen anlässlich des Welttourismustages statt. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden in diesem Jahr ein Workshop und ein Kunstfestival für Bildhauerei, Zeichnung, Fotografie und Keramik auf der Touristenpromenade in Hurghada organisiert, an dem 120 ägyptische und internationale Künstler aus 12 Ländern der Welt teilnahmen. Außerdem hat man einen Musikkarneval und eine Präsentation von Werbefilmen des Ministeriums über die verschiedenen ägyptischen Gouvernements organisiert. Auf verschiedenen Social Media-Plattformen des Tourismus-Ministeriums läuft eine Werbekampagne, die 27 Tage lang andauern wird, wobei jeden Tag ein Gouvernement zur Feier des Welttourismustages vorgestellt wird.

Während des Treffens wurde auch die Organisation einer weiteren Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium anlässlich der Feier der Sonnentaufe am Tempel von Abu Simbel im Oktober besprochen.

Unser Blick auf die Woche aus Ägypten

Das war unser Blick auf die Woche aus Ägypten Nächste Woche gibt es wieder aktuelle Neuigkeiten von Ägypten und anderswo zu berichten, wir halten euch auf dem Laufenden!

Unser Blick auf die Woche aus Ägypten, Deutsche Tauchschule, James & Mac Diving Center – Fotonachweise: James & Mac, Wikipedia: Pieter van Marion, Ashraf Abdou